Denn Tiere sind keine Maschinen

2 Minuten Schmatzen mit Rosa Mariechen

von Admin, am 29.10.2018.

Rosa Mariechen hat heute von einer ihrer Patentanten ein Paket bekommen, schon leicht vorweihnachtlich angehaucht mit Äpfeln und Nüssen. Wir haben die Bescherung im Obstgarten serviert.

Selbstverständlich muss aber auch Puschek alles kontrollieren. Inzwischen ist er einfach so hochspezialisiert in Sachen Essensdiebstahl, dass er im Vorfeld abgecheckt, ob es irgendetwas Leckeres zu stiebitzen gibt.

Das ist hier nicht der Fall, alles eher hundeinkompatibel, zudem steht er auch unter Zeitdruck, da die Diva schon begeistert ins Paket abgetaucht ist. Der Begleitbrief wurde übrigens nicht weiter beachtet, wir können auch schon jetzt verraten, dass er nicht beantwortet wird, da man Mariechens Sauklaue echt niemandem zumuten kann. Die Fressalien wurden auf jeden Fall begeistert angenommen, wir senden also hiermit im Namen unserer Starsau ein herzliches Dankeschön.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “2 Minuten Schmatzen mit Rosa Mariechen”

  1. Stefan sagt:

    Mit allen Sinnen genießen.
    Das Ohr isst mit.
    Guten Appetit.

  2. Gabriele sagt:

    Guten Appetit, daß es Rosa-Mariechen schmeckt ist nicht zu überhören.

  3. Ute sagt:

    Wie herrlich es immer wieder ist, Puschek zu beobachten, wenn er seinem ungeheuerlich vollgepackten Leben nachgeht!!
    Und Rosa-Mariechen widmet ihrem Geschenk die gebuehrende Aufmerksamkeit. Ihre Dankbarkeit ist in der konzentrierten Hingabe an das Paeckchen zu sehen, da braucht’s keinen Dankbrief mehr….

  4. Christine sagt:

    Das war eine gute Idee von der Patentante. Rosa-Mariechen♡ futtert ihre Leckerchen begeistert rein – Rosa-Marie, Du wirst jeden Tag hübscher mit Deinem rosa Rüsselchen + Deinem schicken Winterkleid. Ein ganz hinreißendes Mädel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.