Denn Tiere sind keine Maschinen

Emma und Puschek starten in ein gemütliches Wochenende

von Admin, am 07.09.2018.


Im heutigen Tagesvideo besetzt Emma die Hauptrolle und wird von Indira ins Wochenende gekrault. Das hat sie sich auch verdient, denn ihr Start ins Leben war sehr holprig. Die ersten 4 Monate musste sie nämlich in einem Versuchslabor verbringen und kam dann hier auf dem Hof schon mit einer beachtlichen Krankenakte an, die unter anderem einen Leberabszess, einen Verdacht auf Hirnhautentzündung, eine Callusbildung am Halswirbel, eine Lungenentzündung und einen Eingriff im Bauchraum umfasste.

Wie so vielen Neu-Butenländern mussten wir auch Emma erstmal zeigen, was Freiheit, Wind, Sonne und andere Rinder überhaupt sind. Täglich haben wir sie damals auf die Weide begleitet, das hat sich aber wie immer total gelohnt, denn inzwischen ist sie ein unverzichtbares und geschätztes Mitglied in der Hierarchie und läuft dementsprechend super in der großen Herde mit.

Im Video seht ihr auch einen ansonsten sehr kamerascheuen Pekinesen, bei dem wir gar nicht wissen, ob er bereits vorgestellt wurde. Richtig, das ist als Scherz gedacht, wir wollen uns eigentlich dafür entschuldigen, dass es bei uns keine pekinesenlosen Videos mehr gibt. Aber was sollen wir machen? Puschek ist einfach für die große Bühne geboren, sein Millionenpublikum liebt ihn und er ist auch viel zu niedlich, um ihn mal wegen seiner akuten Linsensucht eine Ansage zu machen. Seht ihn einfach als wandelndes Copyright-Zeichen von Butenland und reagiert entsprechend skeptisch, wenn irgendwo ein aktuelles Video vom Hof ohne ihn auftaucht. Es könnte sich sehr wahrscheinlich um eine Fälschung handeln.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Emma und Puschek starten in ein gemütliches Wochenende”

  1. Christine sagt:

    Indiras Krauleinheiten genießt Emma, das zarte, schmusige, aufgeschlossene Kuhmädchen ja in vollen Zügen! Mit Puschek, dem Flauschigen ist der Film einfach perfekt.

  2. Gabriele sagt:

    Die süße Emma, zum Glück hatte ihr Leiden ein schnelles Ende und sie ist heute bei Euch in Sicherheit. Puschek ist doch ein guter Nachfolger von Pumba, den ich immer noch sehr vermisse. Alles Gute für die süße Emma, mögen alle ihre Wunden heilen!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.