Denn Tiere sind keine Maschinen

Vegan leben

von Admin, am 03.08.2018.

Im neuen Zeitmagazin ist ein ganz hervorragender Artikel über das vegane Leben erschienen. https://www.zeit.de/…/…/vegan-leben-fleisch-tiere-tierschutz
Der stellvertretende Chefredakteur lebt seit einem Jahr vegan und berichtet nicht nur sehr positiv darüber, sondern gibt auch tolle Denkanstösse. Wir können den Artikel wirklich weiterempfehlen, auch wenn er verschlüsselt ist. Es ist einfach super, dass immer mehr große Medien dermaßen vorurteilsfrei über das vegane Leben berichten, das ist dann auch jeden Cent wert. Zum Lesen kann man sich sogar einen kostenfreien Gratiszugang für 4 Wochen holen. Worauf wartet ihr also noch?


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Vegan leben”

  1. Avatar Monika Hoffmann-Kühnel sagt:

    Lesenswerter Artikel! Und wie wohl fast jede/jeder hier auf der Butenland-Homepage selbst erlebt hat, bringt er die endlosen Diskussionen mit den „Mischköstlern“ auf den Punkt. Am schönsten finde ich es immer, wenn ich gefragt werde, ob ich nicht Mitleid mit den armen Pflanzen hätte, schließlich seien diese doch sicher auch empfindende Wesen (was zugegebenermaßen ja irgendwo auch stimmt). Und solche Fragen sind nicht nur scherzhaft gemeint…

  2. Avatar Marita sagt:

    Ja Monika das stimmt, aber ich sehe das mittlerweile nur als Polemik an. Als Polemik und Ablenkung. Denn was sollen die Menschen denn sagen, wenn man ihnen einen Spiegel vor hält, aus dem Todesschreie von Tieren und deren Blut tropft? Dann kommen so dumme Gegenangriffe. Mittlerweile lebe ich seit drei Jahren vegan und mein Leben ist eine Bereicherung. Nicht nur weil ich meinen Speiseplan sehr verändert habe, sondern weil es mir unendlich gut tut, nicht mehr an dem Tod eines Lebewesens Schuld zu sein. Es hat mich befreit und es passt besser zu meiner Liebe zu Tieren. Denn wie kann ein Mensch behaupten er/sie sei ein Tierfreund und ist dann für millionenfach getötete Tiere mit verantwortlich? Ich kann laut sagen – ICH BIN FREI!!! Das Einzige was mich nicht abheben lässt ist der Gedanke, dass ich eben viele Jahrzehnte nicht frei war……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.