Denn Tiere sind keine Maschinen

Muddi Dina feiert ihren 10. Kuhday

von Admin, am 13.08.2018.


Das heutige Geburtstagsvideo kommt einen Tag verspätet, da unsere Fotografin Karin gestern auf dem veganen Sommerfest in Bremen einen Vortrag über den Hof gehalten hat. Da blieb keine Zeit für eine angemessene Feier, also holen wir die heute nach. Zum Glück wurde Supermuddi Dina 10 Jahre alt, da sind unsere Geschenke eh immer nur fast uninteressantes Beiwerk. Hauptsache Riesenbaby Mattis hatte einen schönen Strauß Klee am Horn hängen und muhte ein auswendig gelerntes „Happy Birthday“ vor der versammelten Herde. Da hatte das stolze Mutterherz dann natürlich sowieso nur Augen für den kleinen Wonneproppen und musste sicherlich auch das eine oder andere Mal gerührt auf die Weide schneuzen.

Aber was hat sich die Mutti diese Zuwendungen auch verdient. Am 18.8.2011 stand sie plötzlich auf unserer Weide, weil sie sich hochschwanger vom Nachbarn durch Sicherheitszäune und Wassergräben gekämpft hat. Solche Strapazen sind für eine Mama wohl kein Problem, wenn sie instinktiv spürt, dass ihr Kind nach der Überwindung in Sicherheit ist. Nur 3 Tage später hat sie dann Mattis auf die Welt und direkt in eine artgerechte Zukunft gebracht.

Der dankt es ihr, indem er nicht mehr von ihrer Seite weicht, so wird auch die Heutorte gemeinsam angeschnitten. Natürlich ist Mattis so gut erzogen (böse Zungen behaupten, er steht so sehr unter Muttis Pantoffeln, was aber unhaltbar ist, da Rinder gar keine Pantoffeln tragen), dass er nicht einen Bissen anrührt und alle Kalorien deshalb Hüftgold bei Mutti werden können.

Wir übermitteln nicht nur unsere Glückwünsche, wir bedanken uns auch bei den Beiden. Immerhin sind sie das perfekte Gegenbeispiel, wenn andere Bauern behaupten, dass Rinder keinen Familiensinn haben und ihre entrissenen Kälber nicht vermissen würden. Über solche makaber-absurden Scherze können Dina und ihr Mattis nicht mal kurz lachen.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Muddi Dina feiert ihren 10. Kuhday”

  1. ines sagt:

    Es geht immer wieder zu Herzen, wenn man die Mutter-Sohn-Geschichten liest. Man wünscht sowas allen Lebewesen auf der Erde! – Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Dina! Hast alles richtig gemacht!

  2. Marita sagt:

    Es ist ein hinreißender Film. Wie brav Bübchen Mattis wartet, bis Muddi ein Mohrrübchen abgibt, und selbst dann traut er sich nicht, es zu nehmen. Er steht wirklich unter ihren Klauen. Pantoffeln haben Kühe ja keine an, habe ich heute gelernt. Die Beiden da so einträchtig zu sehen, erweitert mein Herz. Ich könnte die sie alle knuddeln, wenn es ginge. Die Tiere und euch. Denn ihr ermöglicht schließlich so etwas wie Muddi und Mattis. Immer wieder Danke dafür.

  3. Ute sagt:

    Also, Mattis – deine Zurueckhaltung imponiert mir! Und ich glaube, das hat weniger mit den Pantoffeln, unter denen du vielleicht stehst, zu tun. Das ist Dinas streng-liebender Erziehung zu verdanken.
    Dina, was auch immer dich dazu bewegt hat, dein Kind und dich selbst in Sicherheit zu bringen (und ich glaube, das war wirklich die instinktive Vorahnung der Gefahr, in der ihr beide schwebtet) – du hast diese Heutorte und mehr so verdient! Ganz viele, herzliche Glueckwuensche fuer dich!!

    Jens – „Hueftgold“ 🙂 🙂 🙂 Danke fuer ein neu gelerntes Wort!

  4. Antonia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Dina!

    Ja, das glaube ich auch, dass ihr Instinkt sie nach Butenland geführt hat, wo sie mit ihrem Sohn in Sicherheit ist. Das freut mich auch jedesmal, wenn ich von den beiden hier lese.

  5. iski sagt:

    Also – ich hätte ja meinem Sohn gleich mal was abgegeben :-). Es ist total berührend, wie der große Mattis schüchtern und artig neben Mutti steht und stehen bleibt, obwohl er nichts bekommt und auch nichts verlangt. Sie hat es sich natürlich verdient, aber sie kann auch wirklich stolz sein auf ihren Sohn. Interessant auch die Größenunterschiede zwischen den Beiden.

  6. Christine sagt:

    Happy Birthday, liebe, kluge Dina!
    Du bist meine Heldin, weil Du Dein Kind + Dich selbst gerettet hast.
    Die Butenland-Filme sind durch die Bank alle total schön, doch dieses Video ist hinreißend! Es ist so voller Liebe zwischen Mama + inzwischen recht hoch und kräftig gewachsenem Sohnemann.
    Mattis♡ ist einfach ein liebevoller Kerl + lässt Mama schmausen.
    Der Text zum Film brachte mich zum Kichern – Kleekränzchen im Horn + auch das Hüftgold… Wobei Dina sicher nix ansetzt, denn sie ist ja immer sportlich flott unterwegs + beaufsichtigt ihr süsses Riesenbaby.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.