Denn Tiere sind keine Maschinen

Herbstzeit feiert ihren 17. Geburtstag

von Admin, am 31.08.2018.


Mit Herbstzeit feiert heute eine echte Kämpferkuh ihren 17. Muhday. 2008 wurde sie an Butenland vermittelt, da sie aufgrund einer Euterentzündung nicht mehr genug Milch produzieren konnte. Hier hat sie sich inzwischen gut in die Herde integriert, woran auch Fiete seinen Anteil hat. Denn als er im Sommer 2012 auf den Hof kam, hat sich Herbstzeit seiner angenommen und taute über diese Freundschaft endgültig auf.

Vor drei Jahren ist sie aber leider wegen fortschreitender Arthrose auf die Krankenweide umgezogen. Mehrmals mussten wir ihr wegen dieser Gelenkkrankheit schon wieder auf die Beine helfen, da es bei ihr zum Festliegen gekommen ist. Aber die Weidesaison, für die wir ihr extra ein Outdoor-Zelt aufgebaut haben, tut ihr wirklich gut, so dass es jetzt schon seit mehreren Wochen keinen Vorfall mehr gegeben hat und unsere tapfere Oma jeden Tag aus eigenen Kräften beginnen und geniessen kann.

Das gilt natürlich auch für die Heutorte, die wir ihr heute zu ihrem Ehrentag kredenzt haben. Da stört es nicht mal, dass Puschek ohne zu fragen einfach mit Teilen des Kuchens durchgebrannt ist. Herbstzeit ruht einfach in sich und zeigt allen, dass Aufgeben keine Option für sie ist. Überrasche uns bitte noch ganz lange mit deinem unbändigen Kämpferwillen, liebe Herbstzeit, auf dass wir dich noch mit einigen dieser Torten hochleben lassen können.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Herbstzeit feiert ihren 17. Geburtstag”

  1. Christine sagt:

    Da schließ‘ ich mich doch gern an, dass Du, liebe, tapfere Herbstzeit noch viele Geburtstagstorten futtern sollst! Was hattest Du für eine hübsch gedeckte Weide + ein schönes Körberl! Sogar mit dem frech mopsenden Puschek bist Du nachsichtig – bleib‘ so lieb wie Du bist Herbstzeit + alles alles Beste für Dich.

  2. Sigrid sagt:

    Liebe Herbstzeit, herzliche Glückwünsche zum Muhday und zu deiner starken Natur! Mach weiter so und genieße dein schönes Butenlandleben noch recht lange. Ich drück die Daumen, daß die Gelenke geschmeidig bleiben und du jeden Tag aus eigener Kraft mit Leichtigkeit in den Tag starten kannst! Alles Kuhte!
    P.S. Das Körbchen war wohl ein büschen klein… nachdem sich Puschek als originaler Wiedergänger von Pumba geoutet und dir auch noch das Brötchen gemopst, äh, gepekinest hat! 🙂

  3. Ute sagt:

    Ach, Herbstzeit! Deine Gesundheit hat dir manchen Streich gespielt und deinen Menschen einige Schrecken eingejagt in letzter Zeit!
    Aber da bist du – geniesst deine Heutorte (was Puschek dir uebrig laesst wenigstens!) und freust dich immer noch deines Lebens! Und wir freuen uns mit dir!
    Wuensche dir nur das Beste zu deinem Geburtstag und noch einige Geburtstagskoerbchen in der Zukunft!!

  4. Antonia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und vor allem zu so einem schönen Kuh-Alter, liebe Herbstzeit:-) Ich freue mich, dass Du Dich gesundheitlich immer wieder aufraffst und so einen starken Willen hast. Hoffentlich hält dieser Dich noch lange den Umständen entsprechend fit und munter, sodass Du noch viele schöne Jahre mit Deinen Kumpels auf Butenland hast.

  5. ines sagt:

    Alles Gute nachträglich, liebe Hebstzeit! Genieß das Leben so wie du es kannst und das noch viele Jahre!

  6. Gabriele sagt:

    Nachträglich meine herzlichesten Glückwünschen vor allem ganz viel Gesundheit, liebe Herbstzeit.

    Liebe Karin, habt Ihr noch Traumeelampullen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.