Denn Tiere sind keine Maschinen

Poolsharing by Rosa Mariechen und Erna

von Admin, am 23.07.2018.


Heute präsentieren wir euch zum ersten Mal ein Video, in dem sowohl Erna als auch Rosa Mariechen bei der Poolbenutzung zu sehen sind. Das sind sehr rare Momente, da sich beide Schweinedamen doch eher aus dem Weg gehen. Aber heute hat Erna bei der nachträglichen Konsultation der Bäume, quasi der Duschersatz für die gepflegte Sau von heute, getrödelt und auch noch etwas ausgiebiger Gras-to-Go genascht, so konnte die Diva sie noch erwischen. Und musste sie dann natürlich auch gleich darüber volltexten, wem der Pool hier eigentlich gehört und wie nett es doch von ihr ist, dass sie auf das gemeinsame Nutzungsrecht eingegangen ist. Aber das kann Mariechen auch ruhig, denn Erna bleibt da immer total gelassen und lässt die Diva reden.

Überhaupt hat die Vergesellschaftung hervorragend geklappt, es gibt keinen Zoff mehr, und das Höchste der negativen Gefühle ist ein bißchen Pöbelei von Mariechen, die aber auch einfach zu einer Diva von Welt dazugehört. Hin und wieder müssen die Lichtgestalten eben den Normalsterblichen erklären, was sie an ihnen haben. Trotzdem läuft jede Begegnung ohne Schrammen ab, was für uns das Wichtigste ist.

Dabei spielt auch die Größe des Schweinebereichs eine Rolle, denn bei der Riesenfläche kann man sich hervoragend aus dem Weg gehen. Das nutzt vor allem Erna oft aus und läuft bis zur hinteren Absperrung, ein weiter Weg, den Mariechen auch bei der größten Pöbellust nie zurücklegen würde. Vor allem nicht, wenn Eberhard oder die menschlichen Futterzulieferer greifbar sind und den Kermit-Ersatz geben können. Zusammengefasst herrscht Frieden in unserer Schweinefamilie, aber eben in der spannenden, abwechslungsreichen Buntversion, die wir aber auch gar nicht anders haben wollen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Poolsharing by Rosa Mariechen und Erna”

  1. Ute sagt:

    Wie Erna Rosa-Mariechen einfach so unbeachtet links liegen laesst!
    Und dass Rosa-Mariechen ihren Protesten doch eigentlich nur ganz unterdrueckt und sanft Ausdruck gibt, finde ich aber doch schon ziemlich erfreulich!

    Aber gehen sich das Lottchen und Puschek unterdessen aus dem Weg? Ich glaube, sie sind in den letzten Tagen nicht mehr im selben Film erschienen – oder taeusche ich mich da?

  2. Christine sagt:

    Mein Wunsch, dass die zwei Mädels doch vielleicht mal zusammen baden hat sich ganz schnell erfüllt + das macht mich für Erna + Rosa-Marie sauhappy!
    Puschek achtet als flauschfelliger Bademeister penibel auf Einhaltung der Poolregeln.

  3. Karin sagt:

    Lottchen und Puschek haben nicht all zuviel gemeinsames.Lottchen ist sehr aktiv und unabhängig unterwegs. Graf Puschek eher wichtig direkt am Geschehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.