Denn Tiere sind keine Maschinen

Liebe ist alles

von Admin, am 15.07.2018.


Bevor wir euch ab morgen wieder mit tagesaktuellen Videos versorgen, gibt es heute ein letztes Flashback-Video aus dem Mai 2017. Das wurde ausgesucht, weil es erstens eins der persönlichen Favoriten des Autoren darstellt, zweitens aber natürlich auch, da die großen Romanzen der Weltgeschichte auch in einer Wiederholung noch immer gut beim Publikum ankommen.

 
Eberhard war zum Zeitpunkt der Aufnahme erst wenige Wochen auf dem Hof, und bei der Vergesellschaftung mit Rosa Mariechen und ihm plus Sohnemann Winfried flogen bereits die Fetzen, so dass wir uns zumindest zeitnah gar keine Hoffnung auf so ein Happy End gemacht haben. Umso überraschter waren wir, als die beiden Turtelschweine plötzlich selig über die Weiden schlenderten und aus heiterem Himmel flirteten, was das Zeug hielt. Beachtet unbedingt die kessen Schnurrbartwitze, die Mariechen am Anfang des Videos mit Ebis Schwanz veranstaltet.
 
Das war damals der Auftakt zu einer Liebschaft, die auch heute noch je nach Diven-Tageslaune ein Wechselbad der Gefühle darstellt, vor allem weil sich Eberhard auch als Minischwein nichts von Madame gefallen lässt und dazu auch noch die meisten Auseinandersetzunge für sich entscheidet. Dennoch weiß man sich mittlerweile einzuschätzen, inzwischen wurde auch Erna in die große Runde aufgenommen, und die menschlichen Butenländer sind sehr zufrieden, wie friedlich diese grunzende Patchwork-Familie miteinander klarkommt. Das ist nämlich gerade bei Schweinen bei weitem nicht selbstverständlich und spricht nur für die Gemüter der oinkenden Hauptdarsteller.

Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Liebe ist alles”

  1. Ute sagt:

    Ist auch eines meiner Lieblingsvideos. Beeindruckend immer noch, wie Eberhard sich Rosa-Mariechen gegenueber behauptet. Und wie beim ersten Sehen des Filmes finde ich es immer noch lustig, wie Rosa-Mariechen Eberhard auf seine „Nutzbarkeit“ als Kinnkratzbuerste und auf seinen Geschmack hin zu untersuchen scheint.
    Aber wie erschreckend auch wieder, dieses verhutzelte Schweinemaennchen zu sehen. Und schoen, sich and den heutigen Filmen und Fotos freuen zu duerfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.