Denn Tiere sind keine Maschinen

Denn nur was richtig sauber ist, kann richtig glänzen

von Admin, am 17.07.2018.


Die moderne Kuh von heute hat natürlich nicht nur einen Job, sondern kann gleich auf mehrere Ausbildungen zurückgreifen. Anna ist da keine Ausnahme. An den wenigen Tagen, an denen ihr Terminkalender im eigenen Friseursalon nicht aus allen Nähten platzt, macht sie sich deshalb gerne als Waschmaschine nützlich.

Auch heute hat sie einen Fleck auf Indiras Shirt entdeckt, daraufhin direkt professionell die Stelle in die interne Waschtrommel gesogen, kurz durchgeschleudert, das Ganze beim Herauswürgen schnell durchgebügelt und danach an ihre einzige Angestellte „Sonne“ zum Trocknen gegeben.

Was Annas Service dabei so herausragend macht, ist die Tatsache, dass die Kundin ihre zu reinigenden Klamotten nicht ausziehen muss. Und sollte die Reinigung mal etwas länger dauern, dann ist Annas hochtalentierte Zunge auch noch multitaskingfähig und kann noch schnell mit extra zurückgehaltenem Reservespeichel die Wartezeit mit einer total schicken Trendfrisur verkürzen oder auch eine porentiefe Gesichtssabbermaske anbieten. Das sind Angebote, gegen die jede Konkurrenz die Segel streichen muss.


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Denn nur was richtig sauber ist, kann richtig glänzen”

  1. Christine sagt:

    Ja, Anna arrangiert flotte Frisuren, massiert Indira ordentlich den Rücken + pflegt gleich noch das Shirt.
    Bei Deiner Hege + Pflege, liebe Schnurr-Anna ists sonnenklar, dass Deine Menschen tipptopp ausschaun!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.