Denn Tiere sind keine Maschinen

Muuhpedia

von Admin, am 18.06.2018.


Rinder sind tagaktive Tiere. Die Nachtruhe wird kurz vor Tagesanbruch mit einer kurzen Wiederkäuphase beendet, die erwachsenen Tiere beginnen zu grasen, bis die Kälber erwachen und die Mütter zum Saugen aufsuchen. In fester Reihenfolge zieht die Herde zu den Weideplätzen, angeführt von der Leitkuh, die nicht die Ranghöchste sein muss.  Die Leitkuh bestimmt den Weideplatz, die jüngsten Kälber versammeln sich im „Kindergarten“. Mit großer Regelmäßigkeit folgt nach einer Graseperiode eine Zeit der sozialen Körperpflege, anschließend eine ausgedehnte Ruhephase mit Wiederkäuen. In langen Nächten findet auch eine nächtliche Graseperiode statt.
(Quelle: Internetportal zur artgemäßen Rinderhaltung)

Foto: La Colorida


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Muuhpedia”

  1. Avatar Monika sagt:

    Colorida ist wirklich eine Schönheit!

  2. Avatar Christine sagt:

    Wieder was dazugelernt übers kuhle Leben + eine zufriedene Colorida bewundert!

  3. Avatar ines sagt:

    Stimme Christine zu!!!!

  4. Avatar Gabriele sagt:

    Was für eine süße und selten schöne Schnut. Colorida, Du hast ein schönes Leben und darüber bin ich sehr glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.