Denn Tiere sind keine Maschinen

KUHscheltime mit Ellie

von Admin, am 01.06.2018.

Emily hat zwar schon etwas Muskelkater in den Armen, aber da muss sie jetzt durch. Wenn man auf Butenland so viele Freundschaften geschlossen hat und sich trotzdem wochenlang rar macht, dann muss man natürlich bei der heißersehnten Rückkehr Kraulüberstunden machen und die ausufernde Schlange der Interessenten systematisch abarbeiten.

Inzwischen ist sie in ihrem Kuschelakkord bei Ellie angekommen. Die 10jährige Kuhdame ist vor fast genau 3 Jahren auf unseren Hof gekommen, weil sie auch schon in ihrem ersten Leben vor Butenland eine starke Freundin hatte. Die war praktischerweise gleichzeitig die Tochter des Hofbesitzers und ist mit Ellie groß geworden. Als ihre Rinder-Freundin dann irgendwann keine Milch mehr geben konnte und ihr Weg zum Schlachthof anstand, durchschaute sie zum ersten Mal die traurigen Hintergründe der Milchwirtschaft und kämpfte um das Überleben ihrer Lebensgefährtin. Schnell wurde sie auf unseren Hof aufmerksam und Ellie konnte ihr Leben nicht nur weiterführen, sondern auch endlich die ausbeutungsfreie Version kennenlernen, die eigentlich für alle Tiere selbstverständlich sein sollte, die aber makabererweise trotzdem viel zu wenige Opfer auch erfahren dürfen.

Hier https://www.youtube.com/watch?v=_F-xI9OBzYQ könnt ihr euch nochmal das Video anschauen, das der Regisseur Marc Pierschel von Ellies Ankunft gedreht hat. Damals noch mit der unvergessenen Bildverschönerung Pumba, die mittlerweile vollständig in unsere Herzen umgezogen und dort unsterblich geworden ist.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “KUHscheltime mit Ellie”

  1. F. sagt:

    Ein wunderschöner Film, aber es tut so weh, Pippilottchen ohne Pumba über die Wiese laufen zu sehen.
    Wie kommt sie mit dem Verlust ihres Freundes zurecht?

  2. Karin sagt:

    Pumba und Pippilotta sind nur draußen zusammen des Weges gegangen. Pumba war ihr gegenüber immer distanziert, weil sie sehr eifersüchtig ist.

  3. Christine sagt:

    Ellie genießt Emilys Zuwendung aus vollstem Herzen – schön!

  4. Marita sagt:

    Was für ein toller und genussfreudiger Film. Es ist so schön, die Lust und das Vergnügen von Ellie zu sehen. Sie möchte wohl sagen: „Jetzt nur nicht aufhören, immer weiter machen.“ Es steht in ihren Augen geschrieben. Sie hat es so was von verdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.