Denn Tiere sind keine Maschinen

Im Hufpflege-Studio

von Admin, am 08.06.2018.


Alle 6 Wochen bekommen unsere Pferde Besuch von ihrem Hufpfleger. Schließlich interessiert sich der moderne Wallach von heute nicht nur für rasante Wettrennen und Trinkspiele an den Wassertränken, sondern schwört auch auf Pediküre und nimmt so die gesunden wie auch die ästhetischen Vorteile dieser Behandlungen ganz bewusst und gerne mit. Auf dem Bild erhält Lolle gerade seine Beauty-Beratung, während von links Cello, Polly und Kaspar geduldig auf ihren Termin warten. Warum im Wartebereich keine Illustrierten ausgelegt sind, können wir allerdings auch nicht beantworten.


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Im Hufpflege-Studio”

  1. Gabriele sagt:

    Alle älteren, schönen Herren sehen so aus, als würden sie sich auf die Hufpflege freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.