Denn Tiere sind keine Maschinen

Über den Laufsteg zum Kuhdamm

von Admin, am 28.05.2018.

Vergesst „Germanys next Topmodel“, hier kommt die viel kuhlere Butenlandversion. Dabei wird bei unserem Format niemand von einer Jury angekeift und die Besetzung besteht auch nur aus bereits etablierten Topmodels, bei denen es in Sachen Schönheit und Charakter keine Luft mehr nach oben gibt. Wer da noch das langweiligere Fernsehoriginal vorzieht, dem ist echt nicht zu helfen. Und ihm entgehen vor allem die neuesten Trends, egal ob anmutige Cowwalks, natürliche Kamerapräsenzen oder angesagteste Outdoor-Frisuren, die in diesem Sommer auf den Weiden dieser Welt wieder für einige KUHrore sorgen und ein absolutes MUHst-Have in dieser Saison sein werden.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Über den Laufsteg zum Kuhdamm”

  1. Christine sagt:

    Das sind mal bildschöne Models – wie seelenvoll Colorida schaut – bezaubernd.
    Die Hitze macht den Rindern schon zu schaffen – Klara tippelt ganz langsam + vorsichtig heim – wie lieb + schön sie doch ist.
    Julchen wird von Chaya gleich angeschoben, trödeln gibts bei dem energischen Kuhmädel ja gleich gar nicht.
    Anton ist ein ausnehmend hübscher Ochse + Greta schaut sehr zufrieden aus.
    Einfach schön – danke!

    Ute – alles okay bei Dir? Du fehlst!
    Schick‘ Dir einen lieben Gruß!

  2. Rielle sagt:

    Vielen Dank für diesen schönen Cowwalk! Vor allem auch für die Vorstellung der Damen und Herren, bei deren Namen ich immer noch unsicher bin.

  3. Marita sagt:

    Wie machen die Kuhmodel’s das eigentlich? Sie sehen für ihren Gang über den KUHwalk so blitzblank heraus geputzt aus. Das Fell glänzt, die Augen strahlen – einfach unglaublich schön. Entweder habt ihr eine Armee von KosmetikerInnen hinter den KUHlissen, die die Model’s auf peppen, oder (was ich eher vermute) es ist einfach die natürliche Anmut der Tiere, die so umwerfend ist und selbstredend die gute Pflege.

  4. Ute sagt:

    Christine – ich kann Dir nicht sagen, wie sehr mich Deine Frage geruehrt hat – DANKE!!!
    Nein, bin im Moment nicht so ganz okay. Irgendwie hat mich Pumbas Tod geworfen, anders als andere Tode auf Butenland. Nicht schlimmer, einfach nur anders. Kann’s selbst nicht erklaeren… Im Moment finde ich es schwierig auf die Fotos und Videos einzugehen. In ein paar Tagen bin ich mit Sicherheit wieder mit dabei. (Lese aber trotzdem mit, offensichtlich 🙂 !)
    Christine – noch einmal: Danke! Fuehl Dich umarmt!?!

  5. Christine sagt:

    Ute – kann Dich wegen Pumba schon verstehen – Paulchens‘ Weggang löste bei mir Ähnliches aus.
    Trotzdem schön, dass Du mit dabei bist + Deine Umarmung ist gut angekommen (danke!).

  6. Gabriele sagt:

    Liebe Karin, diese Videos liebe ich sehr! Dann sehr ich einige der Tiere, die ich mit Namen noch gar nicht kenne und man ist mittendrin in dieser Pracht. Ich bin sehr froh, dass Lehnchen sich so gut erholt hat, sie sieht viel besser aus, als bei ihrer Ankunft. Allerdings sieht Klara etwas erschöpft aus, kommt das wirklich nur durch die Hitze? Ich hoffe, dass es ihr wieder besser geht, wenn die Temperaturen sich wieder normalisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.