Denn Tiere sind keine Maschinen

Martinas 16. Geburtstagsfeier

von Admin, am 15.04.2018.

https://www.youtube.com/watch?v=OAjkCGbd9hk
Mit Martina feiert heute eine Butenländerin ihren 16. Geburtstag, die von den Erziehungsmethoden her das genaue Gegenteil zu unserer Dina darstellt. Denn während die offizielle Supermuddi des Hofes ihren 6jährigen Mattis noch heute hin und wieder für eine Portion Milchschaum an das Euter lässt, ihr Riesenbaby keine 5 Minuten aus den Augen lässt und energisch dazwischen geht, wenn irgendjemand ihren Sonnenschein auch nur unstandesgemäß anguckt, hat Martina für diese Betüdelei nur ein müdes Lächeln übrig.

Ihr Martin wurde von ihr ein knappes Jahr gesäugt, danach wurde die Milchbar wieder verrammelt, die Erziehung komplett den KUHlen Tanten auf der Weide überlassen und der Sohn durfte höchstens noch zu gelegentlichen Sonntagsbesuchen seine Aufwartung machen, das aber bitte auch nicht zu lang. Vielleicht liegt das am untreuen Nachbarsbullen, der Martina den Himmel auf Erden versprochen hat, nur um dann direkt nach dem Zeugungsakt wieder aus dem Leben seines One-Night-Stands zu verschwinden, so etwas verursacht natürlich schlechte Erinnerungen. Die Ursache kann aber auch sein, dass Martina von Natur aus eine Einzelgängerin ist, die zwar ihre sozialen Kontakte pflegt, aber für ein dauerhaftes Familienmodell einfach nicht geschaffen ist. So oder so rechnet sie wohl heute völlig zurecht mit keinem Strauß Klee von ihrem Nachwuchs.

Dafür kam aber ein Paket von ihrer menschlichen Patentante Eva, und auch das feste Butenländer Partyzubehör Pumba und Pipplilotta machte selbstverständlich seine Aufwartung. Als dann auch noch Elli vorbeischaute, wurde es dem Geburtstagskind aber zu bunt, es erinnerte sich an seine Einsiedlerpläne, hat alle dreisten Futterdiebe kurzerhand nonverbal ausgeladen und stieß lieber weiter alleine auf sich an. Was sie selbstverständlich auch darf, wir lassen sie dann einfach heimlich und außerhalb ihrer Sichtweite hochleben. Hauptsache, die Jubilarin hat Spaß an ihrem Ehrentag.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Martinas 16. Geburtstagsfeier”

  1. Avatar Ute sagt:

    Immer wieder diese Ruecksichtsnahme auf die Neigungen und Abneigungen der Tiere – macht einfach Freude, sich dessen oefter neu bewusst zu werden!
    Dann ist Trine also Martins Halbschwester? Obwohl die Schwangerschaften unbeabsichtigt waren, freue ich mich doch, dass es noch zwei Kuehen vergoennt war, ihre Kinder grosszuziehen.
    Martina – kein Strauss Klee vom Sohn, aber ein grosses Bouquet guter Wuensche an dich fuer’s naechste Lebensjahr!!

  2. Avatar Christine sagt:

    Wünsch‘ Dir noch ganz viele gesunde Jahre auf Butenland, Martina.
    Ja, Du bist anders Deinem Kleinen gegenüber eingestellt als Dina, doch jeder darfs so machen, wies für ihn/sie paßt und Martin ist auch ein großer, zufriedener Ochse geworden.
    Pippilotta hat heut‘ mehr ergattert als Pumba – der wurde vom Geburtstagskind energisch verscheucht – kriegt man schon mal ein Packerl von der Patentante, dann wollen einfach alle ran …

  3. Avatar ines sagt:

    Auch von mir kommt ein großer Strauß guter Wünsche für noch viele schöne und gesunde Jahre auf Butenland, liebe Martina.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.