Denn Tiere sind keine Maschinen

Heute vor einem Jahr …

von Admin, am 18.04.2018.


Auf den Tag genau vor einem Jahr zweifelten wir mal wieder an unseren mathematischen Fähigkeiten, denn wir kamen beim Durchzählen der Herde partout nicht auf die Rinderzahl, die uns eigentlich vorschwebte. Grund war die damals einjährige Janne, die bei einem unserer Nachbarn fristlos kündigte, eigenhändig den Wassergraben durchschwommen und den Stromzaun überwunden hat, um dann in unserer KUHlen Truppe vorstellig zu werden. Damit war sie nach Dina, Leevke, Elsa und Fine die fünfte Kuh, die ihr Herz in beide Klauen genommen hat und in ihr Glück gerannt ist. Denn hier auf Butenland gilt der Grundsatz, dass jeder bleiben darf, der es aus Eigenantrieb auf den Hof schafft.

So feierte Janne im letzten Februar ihren 2. Geburtstag, ist damit das Nesthäkchen hier und macht heute ihr erstes Butenland-Jahr voll. Eingelebt hat sie sich prächtig. Von der Neugier her ist sie fast sogar auf Augenhöhe mit Emma, was einiges heisst, und zeigt sich dabei aber auch sehr zutraulich gegenüber Menschen. In der Herde wird momentan sogar darüber getuschelt, dass sie ein Techtelmechtel mit Anton Plüsch, dem Schwarm unzähliger Kuh- und Menschenherzen hat. Die beiden liegen auf jeden Fall verdächtig oft nebeneinander und muhen sich süße Nichtigkeiten zu. Besser als Janne kann man auf jeden Fall nicht in einem neuen Leben ankommen. Und wir gönnen es ihr so sehr von ganzen Herzen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Heute vor einem Jahr …”

  1. Wo aus Wu sagt:

    So muss es sein: Herz in die Klauen nehmen, Eigeninitiative zeigen, dem Leben neue Impulse geben!
    Und noch einmal Kompliment an den Verfasser des Textes: Diese Art ist es, weshalb ich täglich auf dieser Seite vorbeischaue. Das mache ich nur hier!!! Ähnliches kenne ich bisher nur von Elbe 1!

  2. Admin Admin sagt:

    Dankeschön, Lob tut immer gut. 😉

  3. Janne sagt:

    Na, auf Butenland kann ja nur alles gut werden… Bleib so kuhl, wie du bist, kleine Janne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.