Denn Tiere sind keine Maschinen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

von Admin, am 27.03.2018.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/ksK7-HIZuIg“ align=“left“ mode=“normal“ autoplay=“no“]
Heute stand der Frühjahrsputz mit Anna und Chaya auf dem Programm. Immerhin peilen wir Freitag an, um offiziell die Weidesaison zu eröffnen, also musste heute im Stall nochmal das Heu richtig durchgewirbelt werden. Sobald der Frühlingsstartschuss in die große Freiheit gegeben werden kann und die Herde den ganzen Tag auswärts verbringt, ist da ja keine Zeit mehr zu.

Bevor es soweit ist, müssen aber erst noch alle Zäune kontrolliert und Heuraufen + Wassertränken auf die Weiden transportiert werden. Außerdem werden wir noch ein wetterfestes Weidezelt für unsere Sorgenfellchen errichten, damit auch Luise und Herbstzeit trotz fortschreitender Arthrose das tägliche Picknick mitmachen können. Ab Freitag wird dann auch wieder der Hoftrac mit Hebetuch zum Einsatz kommen, denn ohne diesen Taxi-KUHttle-Service würde Herbstzeit den Weg nicht mehr bewältigen. Und wir können natürlich nicht verantworten, dass die Süße auf den größten Spaß im ganzen Jahr verzichten muss, nur weil weite Wege nicht mehr drin sind, sie aber ansonsten noch sehr rege am Alltag teilnimmt.

Irgendwie hat sich der Termin wohl auch im Stille-Muh-Verfahren herumgesprochen, denn einige Damen und Herren konnten es gar nicht erwarten und sind deshalb schon mal gestern Nacht durch die Zäune gebrochen, um die Party auf der Weide vorzeitig zu beginnen. Da fiel unsere Nachtrunde etwas ausgedehnter aus und wir mussten bis kurz vor 2 Uhr die Feierwütigen überzeugen, doch noch solange den Stall zu frequentieren, bis wir die Weiden offiziell zum Sturmlauf und für Freudensprünge freigeben. Der Freitag könnte sich also bitte diese Woche mit dem Erscheinen etwas beeilen, der Geduldsfaden unserer Herde ist nicht mehr allzu lang. Dafür sehnen sich alle zu sehr nach ihrem Weidenparadies.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Erst die Arbeit, dann das Vergnügen”

  1. Admin Admin sagt:

    Sorry, heute etwas später, der Admin musste noch den Hilferuf einer Mutter beantworten und auf einem Kindergeburtstag aushelfen. Ist wegen den Osterferien und dem Film mit Überlänge etwas ausgeartet. 😉

  2. Ines sagt:

    Hallo Admin,
    kein Problem. Man kann sich deine Beiträge auch ganz easy einen Tag später ansehen! 😉

  3. Janne sagt:

    Hab vorhin in der Wetterprognose gehört, dass Freitag der schönste Tag der Woche sein soll. Hoffen wir mal, dass dem so ist, und der Weideboden trocken und begehbar bleibt, damit unsere Lieben eine umso wildere Weideparty feiern können! In der großen Stadt im Osten schneit’s nämlich schon wieder… :/ Langsam reicht’s.

  4. Christine sagt:

    Die zwei Mädels merken schon, daß was im Busch ist und baldige Weidezeit naht.
    Hoff‘ stark, daß das Wetter endlich frühlingshafter wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.