Denn Tiere sind keine Maschinen

Emily, komm bald wieder

von Admin, am 26.03.2018.


Mitarbeiterinnen, die eigentlich schon zur Familie gehören, bekommen natürlich nicht nur ein, sondern gleich zwei Abschiedsvideos spendiert. Deshalb steht auch heute nochmal alles im Zeichen von Emilys großer „Bis bald“-Tournee über den Hof.

Henriette Huhn kann sich gar nicht von ihr lösen, und Pino und Pippilotta gehen wegen dem vorerst letzten Mal ebenfalls in eine besonders intensive Kuschelrunde. Erna und Else setzen dagegen voll darauf, schnell einzuschlafen, damit sich morgen alles als böser Traum herausstellt und ihre beste Freundin ganz selbstverständlich zur Stalltür hereinkommt. Logisch, dass auch Anna nochmal Zunge anlegt, wie sollten wir auch jemanden in die Fremde entlassen, ohne dass unsere Starcoiffeurin sie ein letztes Mal in ihrem unvergleichlichen Wet-Look einsabbert? Auch Winfried, Fiete, Hope und als letzte Geheimwaffe der eigentlich unwiderstehliche Herzensbrecher Anton Plüsch wurden von uns aufgefahren, immer in der Hoffnung auf einen „Verdammt, ich schaffe es nicht, ich bleibe hier!“-Kommentar von Emily.

Der ist aber leider nicht gekommen, also bleibt uns an dieser Stelle nur ein Dankeschön für die zuverlässige Arbeit, das immer offene Ohr für alle Tierbefindlichkeiten und die tolle Zusammenarbeit. Auf ein baldiges Wiedersehen, du begnadete Tierflüsterin, da bauen wir voll auf den Suchtfaktor Butenland, der sich bisher noch bei jedem bemerkbar gemacht hat.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Emily, komm bald wieder”

  1. Ute sagt:

    Eine sooo schoene Kompilation von Szenen!!! Zum Freuen!

  2. Melanie sagt:

    Emily kommt bestimmt bald wieder 😉

  3. Christine sagt:

    Bei so enorm viel empfangener + gegebener Liebe gibt’s ganz bestimmt oft Besuch von Emily bei ihren Schätzen!
    Antons♡ zärtlich-liebevollen Kulleraugen zu widerstehen, war sicher nicht leicht für sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.