Denn Tiere sind keine Maschinen

Schneemänner waren gestern

von Admin, am 19.01.2018.


Man erkennt es womöglich nicht sofort auf unserem Tagesbild, deshalb lasst uns euch mitteilen, dass es auf Butenland geschneit hat. Kurz haben wir überlegt, ob wir mal wieder ein Rätsel veröffentlichen und euch raten lassen, wer sich großzügig als Schneekuh zur Verfügung gestellt hat. Aber wir haben selber nur ein vages Bauchgefühl, dass Alwine hier etwas beim kalten Make-Up übertrieben hat, genau wissen wir das nicht. Es könnte sich auch um den im akuten Termindruck arg verspäteten Santa COW oder um die erste Yeti-Sichtung auf Butenland handeln. Da lehnen wir uns mal lieber nicht zu weit aus dem Fenster und posten einfach nur den Schnappschuss.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Schneemänner waren gestern”

  1. Avatar Rielle sagt:

    Was für eine wunderschöne Schneedame!

  2. Avatar Heike sagt:

    Ich wette auf die erste fotografierte Yetikuh!

  3. Avatar Antonia sagt:

    Wow, ein tolles Bild!
    Besonders fasziniert mich der Flauschrand an den Ohren:-))

  4. Avatar Ute sagt:

    Irgendwie sieht Alwine besonders zufrieden und ausgeglichen aus! Wenn nur der „Ohrschmuck“ nicht sein muesste, der die Tiere zum „Besitztum“ erklaert….

  5. Avatar ines sagt:

    Ja, Ute. Diese Dinger stören mich auch immer wieder. Man stelle sich vor, die Menschen müssten so ein Label tragen, um sie irgendwo zuordnen zu können …..

  6. Avatar Christine sagt:

    Bildschöne Eis-Kuh Alwine mit Kristall-Schnute und herrlichen Flauschohren.
    Auf Butenland leben unglaublich viele muhende, miauende, schnatternde, bellende, gackernde + grunzelnde Schönheiten.

  7. Avatar Ute sagt:

    O CHRISTIIINE! Hast Du die Pferde vergessen? 🙂

  8. Avatar Christine sagt:

    Tatsächlich Ute! Und die Butenland-Krähen – also sie werden hiermit noch hinzugefügt ☺.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.