Denn Tiere sind keine Maschinen

Der silberne Butenländer

von Admin, am 25.01.2018.


Der Silberreiher ist mit seiner ca. 1,00 m Körpergröße und einer Flügelspannweite von ca. 1,90 m etwa genauso groß wie der bei uns in Deutschland am häufigsten gesehene Graureiher. Dieses Exemplar lebt seit einigen Wochen auf Butenland und obwohl er aus eigenen Kräften auf den Hof gekommen ist, gehört er nicht zu unserer Familie Rübergemacht. Eigentlich brauchen wir einen neuen Familiennamen für diese Butenländer. Vielleicht „Familie Rübergemacht und weitergezogen“? Oder „Butenländer to go/fly“?


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Der silberne Butenländer”

  1. Avatar Heike sagt:

    Ich bin für „Butenländer to fly“! Was könnte besser passen? Wenn er schlau ist bleibt er, oder kommt wieder. 😉

  2. Avatar Ellen sagt:

    Ich finde ja auch, wenn er clever ist, bleibt er einfach da!!!!

  3. Avatar Susanne sagt:

    Dieser wunderschöne Reiher ist ein Natural-Freigeist, dem ist Butenland auf Dauer sicherlich viel zu eng! 🙂
    Vögel sind wundervolle Geschöpfe; sie haben eine ganz andere Weisheit und Lebenserfahrung als und sind zudem im positiven Sinne abgehärteter als wir, finde ich! Ich denke das oft wenn ich Vögel sehe, wie wunderbar sie sind und wie anders und was sie alles erleben in dieser Welt. 🙂 xxx

  4. Avatar Sigrid sagt:

    @ Susanne: Leider erleben sie auf ihrer Route in den Süden auch viele Grausamkeiten wie heimtückische Netze und Leimruten oder werden von Schießwütigen einfach massenhaft vom Himmel geschossen, wie ich gerade in der Sendung über eine Vogelschutzorganisation erfahren habe. Immer mehr Arten bleiben zuhause, da die Winter bei uns immer milder werden. Bleibt zu hoffen, daß sie die nötige Nahrung finden. Allen diesen Geschöpfen wünsche ich viel Glück in der Freiheit!

  5. Avatar Ines sagt:

    #Sigrig
    .. und liebe Menschen, die ihnen helfen und notfalls ein zu Hause geben, wie die Butenländer.
    Ja, es ist wirklich erschreckend und wir stellen das auch immer wieder fest: Es gibt immer weniger Vögel. Und die, die bleiben, brauchen unsere Hilfe.

  6. Avatar Christine sagt:

    Futter findet der wunderschöne Silberne auf Butenland und Umgebung sicherlich und Platz gibts mehr als genug – schließlich ist das Meer nur ein paar Flügelschläge entfernt für ihn.
    Hier ist er besser aufgehoben, als auf einer gefährlichen Auslandsroute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.