Denn Tiere sind keine Maschinen

Frieden auf Erden – Das Original

von Admin, am 25.12.2017.

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/q0W5NzSqFo4″ align=“left“ mode=“normal“ autoplay=“no“]
Im Tagesvideo nehmen wir euch heute mit auf eine der zahlreichen Weihnachtsfeiern hier auf dem Hof. Wir haben uns für die entschieden, auf der Karin unserem Schnurrochse Fiete mit einer gekonnten Massage nochmal ein Medley seiner größten Brummhits entlockt, Chaya, Martin und andere Familienmitglieder andächtig lauschen, Tilly total vorbildlich noch während der Feier die zusätzlichen Pfunde vom Festtagsmenü abjoggt, Pavarotti sich im Hintergrund die Kehle aus dem Leib rockt und Pumba wie gewohnt die zuverlässige Feten-Security übernimmt.

Zusammengefasst gibt es auch zu dieser angeblich speziellen Jahreszeit nichts Besonderes auf Butenland. Wozu auch, wenn hier Freundschaft und speziesübergreifende Harmonie sowieso immer riesengroß geschrieben werden und unter selbstverständlich laufen? Da braucht es kein Zeitfenster, wo so etwas leicht heuchlerisch ausbricht und nach Ablauf der Frist wieder gezielt eingestellt wird.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Frieden auf Erden – Das Original”

  1. Ute sagt:

    Genau! Eine immerwaehrende und total selbstverstaendliche Lebensfeier auf Butenland…. Und wie ich mich freue, Euch im naechsten Jahr auch begleiten zu duerfen!!

  2. Christine sagt:

    Oh ja – auf Butenland ists Tag für Tag friedvoll, nicht nur zu Weihnachten.
    Fiete♡ ist ja ganz hingerissen von Karins Halsmassage + Chaya schaut gleich begeistert rüber + stellt sich an, damit sie auch ein paar Krauleinheiten bekommt. Schön!

  3. Marita sagt:

    Wenn auch dieser Frieden und die Vertrautheit, die heitere Gelassenheit und Nähe, immer auf Butenland zu finden ist, so passt es trotzdem gerade gut in diese Weihnachtszeit. Sie ist von den meisten Menschen zur „Weihnachtsstresszeit“ umgewandelt worden, damit wir alle, Lemmingen gleich, konsumieren und verzehren. Tiere natürlich zu erst. Die Schlachthöfe haben wahrscheinlich Überstunden gemacht….. Deshalb ist für mich persönlich ein Blick in die Welt der Butenländer, ein Stück eigenes Paradies. So kann es auch sein. Und für das Glück Fiete, Chaya und Tilly, stellvertretend für alle anderen Butenländer Wesen so nahe zu kommen, haben die Butenländer Zweibeiner auch immer viel zu leisten. Ich muss mich mit dem zu Schauen begnügen. Aber allein das macht mich glücklich. Danke dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.