Denn Tiere sind keine Maschinen

Moin Lenchen

von Admin, am 05.10.2016.

Lenchen ist 17 Jahre alt und lebt seit April 2015 auf Hof Butenland.
Bis bis zu ihrer Rettung lebte sie in einem Boxenlaufstall; Weidegang kannte sie schon seit über acht Jahren nicht mehr und durfte zuvor auch nur während der kurzen Trockenstehphase auf die Weide. Lenchen hat elf Kälber zur Welt gebracht, darunter zwei Totgeburten bzw. früh verstorbene Kälber. Keins ihrer Kinder durfte Lenchen erleben, sie wurden ihr direkt nach der Geburt entrissen. Nach Aufgabe des Betriebes wollte die Tierärztin, die bisher den Hof betreut hat, zumindest die älteste Kuh vor der Schlachtung retten. Lenchen war ausgelaugt und körperlich in schlechtem Allgemeinzustand. Zehn Tage nach Lenchens Ankunft konnten wir die dringend notwendige Klauenpflege bei ihr durchführen. Sie hatte typische Stallklauen, die nicht richtig gepflegt worden waren und gesundheitliche Probleme verursachten.

Auf verschlungenen Wegen konnten wir Lenchens letztes Kind, einen kleinen Jungen, den wir jetzt Emil rufen, retten. Das Verhältnis der beiden wird nie so innig werden wie bei den Müttern, die bei uns in Freiheit ihre Kälber zur Welt bringen konnten und nie von ihnen getrennt wurden. Lenchen ist inzwischen körperlich fit und lebt seit Anfang des Jahres in der großen Herde.
14525004_1108145399223380_8367065750820721900_o


Kategorie: Allgemein,Aufklärung,Kuhaltersheim,Rinder

7 Antworten zu “Moin Lenchen”

  1. Avatar Dagmar sagt:

    Hast Dich prima raus gemacht Lenchen.
    Ich weiß noch die Aufregung unter uns hier, als Du angekommen bist.
    Jetzt bist Du auf der Sonnenseite des Lebens.
    Ich wünsche Dir noch viele schöne, gesunde Jahre im Butenland Paradies.

  2. Avatar iski sagt:

    Trotz ihres nicht gerade zarten Alters eine sehr Hübsche! Wie schön, sie so zu sehen!

  3. Avatar Rielle sagt:

    Was für ein hübsches Bild von Lenchen. Sie sieht neugierig und lebensfroh aus und die Haare am Nasenrand sind einfach entzückend!

  4. Avatar Inga sagt:

    Freu mich so, dass es Dir jetzt so gut geht, liebes Lenchen, ich sehr auch immer noch die Bilder Deiner Ankunft vor mir.

  5. Avatar wolfgang sagt:

    Wie schön lenchen ist man sieht ihr die Jahre nicht an, alles Guhte liebes Lenchen und immer viel Spass auf dem schönen Hof Butenland und drum rum!

  6. Avatar Susanne sagt:

    Süüße Grasschnute!

  7. Avatar Gabriele sagt:

    Ich freue mich, dass Lenchen sich gesundheitlich erholt hat und wünsche ihr von ganzen Herzen noch ein langes, gesundes Leben auf den weiten Wiesen von Butenland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.