Denn Tiere sind keine Maschinen

Transibérica – 1000 Kilometer nonstop für Tiere

von Admin, am 18.09.2016.

Am 27. September – also in wenigen Tagen schon – geht es los! Jochen Eckert, Alberto Pelaez und Fran Godoy fahren mit ihren Rennrädern 1000 km nonstop quer durch Spanien. Sie wollen zeigen, daß sportliche Höchstleistungen mit pflanzlicher Ernährung möglich sind und gleichzeitig Spenden für Charity Projekte zu sammeln.
25% der Spenden gehen an Hof Butenland.
Mit 3€ pro Kilometer seid ihr dabei und könnt so direkt helfen! Eine Spenderliste ist auf der Website
veröffentlicht.https://transibericaporlosanimales.wordpress.com/deutsch/
Ihr könnt direkt überweisen an Alberto Pelaez Serrano:
ES58 1465 0100 9517 2521 6055
oder über Paypal:
https://www.paypal.me/transiberica
Im Verwendungszweck bitte „Transiberica“ und euren Namen angeben.
Danke für eure Unterstützung!13645341_1599629197003860_1356219646406402383_n


Kategorie: Allgemein,Arbeit,Aufklärung,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

Eine Antwort zu “Transibérica – 1000 Kilometer nonstop für Tiere”

  1. Avatar Dagmar sagt:

    Das gibt mir Gelegenheit, an Carmen Mickley zu erinnern. Am 21.03.2015 ist die vegan lebende Triathletin Carmen Mickley zu einer spektakulären Fahrrad-Weltreise aufgebrochen. Ihre erste Station war Hof Butenland.
    http://www.veganworldfriendshiptour.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.