Denn Tiere sind keine Maschinen

TV – Tipp

von Admin, am 02.07.2016.

Morgen 18 Uhr WDR – Tiere suchen ein Zuhause :
Teil 1: Eine 15 minütige Reportage über Hof Butenland
Teil 2: Am 10.7. ab 18 Uhr, ebenfalls 15 Minuten

Hier schon einmal zum Vorabschauen:


Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “TV – Tipp”

  1. Avatar Dagmar sagt:

    Ein schöner Film. So herzlich und trotzdem hab ich feuchte Augen bekommen, als die 4 alten Damen ankamen.
    Dass sie so weit runter waren hat mich entsetzt,

  2. Avatar Inga sagt:

    Was für ein schöner Bericht. Hab aber auch noch Tränen in den Augen, weil Maja diesen Sommer nicht mehr erleben kann.

  3. Avatar Christine sagt:

    So ein schöner Film – ihr seid einmalig!!! Maja, die hübsche, betagte Kuh konnte wenigstens in Geborgenheit und Liebe einige Tage auf Butenland sein – sie beobachtet bestimmt jetzt alles von oben und freut sich für ihre Freundinnen. Paulchen wird wunderbar für die Herde fit gemacht – so liebevoll und das spiegeln auch alle Tiere!

  4. Avatar Sigrid sagt:

    Ihr Lieben – ich sehe keinen Link zum Vorabschauen, schade.
    @Dagmar, @Inga und @ Christine, wie konntet ihr den Film sehen?
    Freue mich über eure Hilfe 🙂

  5. Avatar Inga sagt:

    Liebe Sigrid,

    bei mir erscheint oben kein Link, sondern der Filmbeitrag selbst, wie sonst jedes Video von Butenland auch. Tut mir leid, mehr kann ich nicht beitragen. Aber ist ja nicht mehr so lange hin bis 18:00 Uhr. Danach gibt es den Beitrag vielleicht auch noch in der Mediathek oder auf Youtube. Wirklich eine heiße Empfehlung.

  6. Avatar Janne sagt:

    Was für ein berührender Film! Ich seh’s mir nachher in der Sendung auch gleich nochmal an… 🙂

  7. Avatar elke sagt:

    Gaaaaanz toll!!!!

  8. Avatar Ellen sagt:

    Hoffentlich sehen den Beitrag viele interessierte Menschen, damit jeder sieht, was für eine wunderbare Arbeit und Engagement auf Butenland geleistet/gelebt wird. Prädikat: Empfehlenswert. Herrliche Eindrücke von den Tieren.

  9. Avatar iski sagt:

    Ein wirklich gelungener, berührender Beitrag. Viel besser als der des französischen Filmteams damals, der m.E. sehr an der Oberfläche blieb und die eigentliche Problematik, die zur Gründung eures Gnadenhofs führte, gar nicht herausarbeitete.

  10. Avatar Dagmar sagt:

    Meine Nachbarin hat bei mir geschellt und erzählt, dass ich etwas verpasst habe, weil ich keinen Fernseher habe. Heute sei Hof Butenland im Fernsehen gewesen. Tja, ich hab wohl nichts verpasst, weil ich es hier sehen konnte. Dankeschön 🙂

  11. Avatar Gabriele sagt:

    Was für ein herzerwärmender Bericht, endlich mal für länger an den bewegten Momenten auf Butenlands teilnehmen zu dürfen. Schöne und auch traurige Momente. Die Ankunft der vier alten Damen ging unter die Haut. Auch Jan war traurig vom Tod von Maya zu erzählen. Ich freue mich schon auf die zwei noch kommenden Berichte über Butenland. Hoffentlich geht es Paul gesundheitlich bald besser!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.