Denn Tiere sind keine Maschinen

Großeinsatz und ein langer Arbeitstag auf Hof Butenland:

von Admin, am 02.03.2016.

Heute müssen wir von allen 43 Rindern die gesetzlich vorgeschriebene Blutprobe auf BHV1 durch einen Tierarzt abnehmen. Gleichzeitig erhalten alle Rinder eine Wurmkur und eine Klauenpflege.
Infos zu BHV1: http://www.tierseucheninfo.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=7702&article_id=21706&_psmand=24




Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

5 Antworten zu “Großeinsatz und ein langer Arbeitstag auf Hof Butenland:”

  1. Avatar Christine sagt:

    Da wart Ihr heut echt lang auf den Beinen – jetzt aber etwas durchschnaufen! Für alle Rinder wars sicher auch nicht grad super angenehm, aber muß halt sein. Dafür gibts auch immer wunderbar gefüllte Futterraufen, Strohpralinchen und gaaaanz viel Zuwendung und Liebe von Euch für sie. Habt jetzt einen erholsamen Abend!

  2. Avatar Ellen sagt:

    Das war sicherlich ein mehr als anstrengender Arbeitstag mit enorm viel Einsatz. Danke, dass Ihr so eine tolle Gemeinschaft darstellt und den Tieren so viel gebt. Thanks.

  3. Avatar Dagmar sagt:

    Alles was gut für die Gesundheit ist.
    Sicher seid ihr jetzt ko.
    Habt einen ruhigen Feierabend und eine gute Nacht.

  4. Avatar Inga sagt:

    Ist ja gut, wenn man es wieder hinter sich hat. Lauft gut auf den gepflegten Klauen, hoffentlich gibt es bald das schöne Wetter dazu.

  5. Avatar wolfgang sagt:

    Die arme Katinka die hat immer so viel Angst, vielleicht stand ihr der Emil ein bisschen bei.
    Toll das ihr das schafft!
    Ganz toller Service und Führsorge für die Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.