Denn Tiere sind keine Maschinen

Schaut Mädels…

von Admin, am 19.12.2015.

Meister Martin putzt so sauber, dass man sich drin „spiegeln“ kann ….


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder,Tier-Videos

12 Antworten zu “Schaut Mädels…”

  1. Avatar Dagmar sagt:

    Rinder-Strohkolade.
    Heute im Sportformat: Quadratisch, praktisch, gut.

  2. Avatar Ulla39 sagt:

    Martin wirkt fast, als wäre er in Trance…

    Wie schön, daß das blaue Dings nicht mehr erscheint, das man immer erst wegblicken mußte.

  3. Avatar Christine sagt:

    Ein Strohpralinchen für Martin – und er genießts. Im Hintergrund sind Klara und Lady Welle vorbeigetrabt – so schön, die zwei zu sehen!

  4. Avatar Gabriele sagt:

    Martin macht das wirklich gut und genießt seine „Rinder-Strohkolade“ aber, Mattis hätte schon kurzen Prozeß mit dem Ballen gemacht. Liegt es an den Hörnern?

  5. Avatar Inga sagt:

    So ein Strohballen muss auf ihn ähnlich wirken wie Katzenminze auf Katzen.

  6. Avatar Dagmar sagt:

    …und wenn er alles sauber geputzt hat, können wir anfangen die Vorbereitungen für das Fest der Wintersonnwende zu treffen.

  7. Avatar wolfgang sagt:

    Wunderbare Strohpralinen sind das!

  8. Avatar Doris sagt:

    Jawohl!
    Der Martin putzt sich für die Sonnwendfeier raus!

  9. Avatar Cornelia sagt:

    Dem Martin juckt das Fell – im doppelten Sinne!

  10. Avatar Inga sagt:

    Frohe Weihnachtstage, Butenland!

  11. Avatar wolfgang sagt:

    Frohe Weihnachtstage, einen schönen Vollmond und stets den Wind der Freiheit um Eure Nasen wünsche ich Euch aus ganzem Herzen, möge Hof Butenland bald zum Weltkuhlturerbe erklärt werden und alle lieben Bewohnerinnen und Bewohner ganz gleich welcher Art Sie angehören oder ob Sie groß sind oder ganz klein, in Gedanken liege ich zwischen Euch auf den freien Weiden, denke an Euch und beobachte den Mond und die Sterne!

  12. Avatar Dagmar sagt:

    Liebe Butenläder, Menschen und Tiere.

    Habt ein fröhliches Weihnachten mit viel leckerem Essen aus Merles Küche oder von der grünen Weide, mit Ananas, Rüben in weiß und gelb, frischen und altbackenen Brötchen.
    Vor allem ganz viel Liebe und Harmonie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.