Denn Tiere sind keine Maschinen

Diese Kuh ist 16 Jahre alt. Diese Kuh hat 12 Kälber geboren, die sie nie erleben durfte. Diese Kuh hat 140.000 Liter Milch aus ihrem Körper gegeben.

von Admin, am 05.12.2015.

Diese Kuh wird in den nächsten Tagen zu uns kommen.
Sie wird keine Nummer mehr sein. Sie wird frei sein.

Wer das weitere Leben dieser Kuh unterstützen möchte, kann dies hier tun:
http://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/spenden/einzelspende/


Kategorie: Allgemein,Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

16 Antworten zu “Diese Kuh ist 16 Jahre alt. Diese Kuh hat 12 Kälber geboren, die sie nie erleben durfte. Diese Kuh hat 140.000 Liter Milch aus ihrem Körper gegeben.”

  1. Avatar Gabi sagt:

    Wie schön!
    Hab‘ schon dauernd gedacht, das es Zeit für ein neues Rind auf Hof Butenland ist.
    Welch Glück für diese Kuh! Ich freu mich für sie und weiß, dass dieses geschundene Wesen es nirgendwo anders besser haben könnte.

  2. Avatar Karin sagt:

    Ihr seid großartig! Wir werden euch für diese tolle Kuh Unterstützung schicken. Wie soll die Dame heißen? Mein Vorschlag: Juliane, die Schöne. Liebste Grüße, Karin

  3. Avatar Susanne sagt:

    Fleisch…
    …ist ein Stück geopfertes Leben.

    Ich sah vorhin eine E*DEKA Werbung auf einer HP eingeblendet auf der ein Tierstück (Braten) durchgeschnitten wurde
    und frage mich, ob den Menschen das eigentlich bewusst ist, was sie dort kostbares
    essen!? Es musste ein Lebewesen sterben…irre, wenn man von
    außen draufschaut – wie kostbar so ein Stück saftiger …Körper… auf dem Tisch.
    Und das einfach so zu essen… Was für ein großes Opfer…für den Esser (als Empfangenden) und für das Tier.
    Und sind wir uns dessen bewusst und ggf. ausreichend dankbar dafür?
    Und was für ein Aufwand und Gebaren um satt zu werden, musste jemand sein Leben für uns lassen.

    Das habe ich heute empfunden und gesehen…etwas schwer nachvollziehbar für manchen vielleicht.

    Grüße
    Susanne
    Ich bin seit vielen Jahren Veganerin.

    Alles Gute für diese von Menschen misshandelte Kuh! Möge sie noch ein wenig Glück leben und spüren können! 140 000 Liter Milch, ein Irrsinn! Was ist nur aus der Menschheit geworden, plemmplemm auf allen Ebenen!

  4. Avatar Dagmar sagt:

    So ein trauriger Blick zieht alles in meinem Bauch zusammen.
    Sie weiß noch nicht, dass ihr Leben jetzt erst richtig beginnt. Ich freu mich auf das erste Glänzen in ihren Augen und Juliane ist ein wunderschöner Name, jetzt wo die Julzeit beginnt.
    Ich bin schon ganz aufgeregt.
    Juliane, ich freu mich auf die ersten Bilder auf denen Du in Freiheit und Liebe zu sehen bist.

  5. Avatar Inga sagt:

    In diesen Augen liegt das Wissen um zu viel Elend. Unterstützung ist unterwegs. Übersteh die letzten Tage und den Transport gut. Es gibt Liebe auf der Welt, eine Welt, in der Liebe herrscht. Alles Gute, ich freu mich auf Dich.

  6. Avatar Celina sagt:

    Auf dem Bild sieht man, trotz der unscheinbaren wiesen Kulisse, soviel Leid und Trauer das es mir das Herz bricht! Ich hoffe du hübsche überstehst den Transport gut, denn danach beginnt für dich ein Leben, das man Leben nennen kann! Du bist dort sicher vor allem schrecklichen das du je erfahren hast! Danke an euch Butenländer! Es berührt mich immer wieder wie das Leid dieser Tiere nach einer Zeit bei euch aus den Augen verschwindet!

  7. Avatar Dagmar sagt:

    Liebe Celina,

    das habe ich mir auch gedacht und die Bilder von Lola verglichen. Auf dem allerersten Bild hat sie den gleichen Blick.
    In einem Monat hat sie das erste Jahr auf Butenland voll und sie sieht inzwischen richtig munter und unternehmungslustig aus.
    So wird es dieser Kuhdame auch gehen. Sie wird ihr Leid und das dauernde Gebimmel von dieser fürchterlichen Glocke bald vergessen haben.

  8. Avatar Heike sagt:

    Hab Tränen in den Augen…
    Es ist war, jedes Leben zählt!
    Halte durch, liebe Kuh!

  9. Avatar wolfgang sagt:

    Oh wie schön, drücke alle Daumen das alles gut geht!
    Das Klima ist ja noch mild so dass es keine Glätte ect. gibt beim Transport.
    Die schöne Meeresluft und die Weite, Freiheit und führsorgliche Betreuung werden ihr sicherlich gut tuen.
    Frieda ist ja auch 16 Jahre alt da kann sie der neuen ja alles in Ruhe erklären und sicherlich auch die Angst nehmen.
    Das ist wunderschön!

  10. Avatar Christine sagt:

    Freu mich so für diese Kleine – endlich Frieden, Liebe, Zuwendung, weites Land zum Grasen und ganz ganz viele Geschwister auf Hof Butenland. Hat das Mädel schon einen Namen?

  11. Avatar Ellen sagt:

    Freue mich schon auf die Neuigkeiten von dem bald ankommenden Mitglied.
    Hoffe der Transport gelingt und alles wird gut. Freue mich sehr, dass ihr euch so um sie kümmert – werde auch Unterstützung schicken.
    Ellen

  12. Avatar Gabi sagt:

    Liebe Susanne,
    Deinen Text habe ich nun bestimmt schon 100 mal angeschaut, der geht mir jedesmal durch und durch.
    Wie Du das so beschreibst mit dem Bratenstück, dem saftigen Stück Körper auf dem Tisch…
    Da wird mir noch viel mehr bewusst, wie abartig die ganze Fleisch- und Milchindustrie ist.
    Ich bin ganz oft richtig fassungslos, weil die Menschen so mit Tieren umgehen und kann fast gar nicht glauben, was alles vorgeht.
    Du hast recht, die Menschheit ist bis auf wenige Ausnahmen wirklich völlig plemmplemm.
    Aber jedes gerettete Leben auf Hof Butenland ist ein Schritt in die richtige Richtung.
    Ich freu mich so für die neue Kuh.

  13. Avatar Susanne sagt:

    Vielen Dank für deine Rückmeldung Gabi!

  14. Avatar Celina sagt:

    @Gabi:Ich muss dir vollkommen zustimmen! Es zeigt nochmal wie grausam es ist andere Lebewesen für Gelüste zu töten! Ich möchte mich auch nochmal bei dir Susanne, Bedanken für deinen Text der wirklich bis ins Mark geht! 🙂

  15. Avatar wolfgang sagt:

    Hoffentlich schafft sie es bald nach Butenland!

  16. Avatar Dagmar sagt:

    Liebe neue Kuh,
    ich denke viel an Dich und bin gespannt drauf, wann wir neues von Dir hören. Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit, dass Du den Transport gut weg steckst, Dich schnell einlebst und verstehst, was freies Leben auf Hof Butenland heißt.
    Jetzt hast Du für jedes Lebensjahr einen Beitrag. Möge jeder Beitrag Dir Glück bringen.
    Ebenso viel Glück für alle Butenländer, Mensch und Tier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.