Denn Tiere sind keine Maschinen

Vor drei Jahren starb Banana auf Hof Butenland. Ein Nachruf von Julya:

von Admin, am 14.11.2015.

Nur drei Monate lebte sie in Freiheit, dann brach ihr in einer Drehung das Becken. Die jahrelange schlechte Haltung und falsche Fütterung hatten ihre Knochen brüchig werden lassen. Es gab keine Chance auf Heilung.
Banana died on Hof Butenland three years ago. An obituary by Julya:
You were able to live in freedom for three months only. Then your hip fractured, when you turned. The continued neglect she had to endure for years as well as incorrect feeding caused the bones to become brittle. There wasn’t any chance of healing.

https://www.facebook.com/


Kategorie: Kuhaltersheim,Kühe,Rinder

5 Antworten zu “Vor drei Jahren starb Banana auf Hof Butenland. Ein Nachruf von Julya:”

  1. Avatar Inga sagt:

    Banana hat ein Recht auf unsere Trauer. Auch an einem Tag wie diesem.

  2. Avatar Dagmar sagt:

    In meiner ganzen Trauer heute, ist auch ein Eckchen für Banana.

  3. Avatar Gabi sagt:

    Die Tränen kullern, weil Banana nicht mehr schöne Zeit vergönnt war.
    Aber ich bin dankbar, dass sie bei Euch gehen durfte, begleitet von Julya und anderen, die sie liebten.
    Wer weiß, was sie woanders hätte durchmachen müssen.
    So konnte sie in Frieden sterben.
    Danke dafür.

  4. Avatar wolfgang sagt:

    Manchmal bedeuten 3 Monate in Freiheit ein ganzes Leben.
    Ich wünschte Du hättest mehr Zeit auf Erden in Freiheit
    und Liebe gehabt liebe Banana!

  5. Avatar lilli sagt:

    Wolfgang hat Recht. 3 Monate sind besser als gar nichts. Ich hätte ihr auch mehr Zeit in Freiheit gewünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.