Denn Tiere sind keine Maschinen

Spinat – Linsen – Curry:

von Admin, am 16.11.2015.


Kategorie: Allgemein,Kuhaltersheim

7 Antworten zu “Spinat – Linsen – Curry:”

  1. Avatar Ulla39 sagt:

    Laß mich doch wenigstens einen Löffel voll probieren, liebe Karin!

  2. Avatar Janina sagt:

    Habt Ihr etwa ein neues Kochbuch in der Pipeline?

  3. Avatar Dagmar sagt:

    So leckere Sachen zeigt Ihr immer kurz bevor ich ins Bett geh.
    Dann kommt der Appetit und was mir bleibt, ist ein Senfbrot 🙂

  4. Avatar Karin sagt:

    Hier das Rezept, weil ein neues Kochbuch ist nicht geplant:

    Zutaten: 2 Zwiebeln, 600g Möhren, 3 EL Öl, 3 TL Currypulver, 250 g gelbe Linsen, 250 g frischen Blattspinat, 600 ml Gemüsebrühe, Pfeffer, Saft einer Limette: Zwiebeln in Streifen schneiden und in Öl andünsten Möhren in Ringe geschnitten zugeben, ca.3 Min. dünsten, Currypulver , Gemüsebrühe und Linsen dazugeben. Ca. 20 – 25 Min köcheln lassen. Dann die Spinatblätter und den Limettensaft unterrühren. Mit Pfeffer würzen. Dazu ein warmes Fladenbrot. Mit einem Klecks Hafercuisine ( verrührt mit etwas Limettensaft) servieren.

  5. Avatar Dagmar sagt:

    Hallo Karin,

    danke für das Rezept.

    Ich führe ein veganes Kochbuch wie ein Poesiealbum. Jeder, der mag, schreibt ein veganes Gericht hinein. Da kommt Dein Rezept jetzt auch dazu.
    Viele meiner Nachbarn, Freunde und auch einige aus der Familie werden dadurch zum Nachdenken angeregt und es gibt oft Gespräche was durch was zu ersetzen ist und wie das schmeckt. Einige schreiben sich auch Rezepte von anderen raus.

  6. Avatar Wolfgang sagt:

    Toll schauts aus und ganz toll schmeckts, danke fürs Rezept!
    bei mir hats Erbsen mit Mörchen gegeben und ein Wurzelbrot.

  7. Avatar Dagmar sagt:

    Hab das heute nachgekocht.

    Hatte keine Limette, aber ne Zitrone.

    Schmeckt toll, sieht genau so aus wie auf Eurem Bild, geht einfach und ziemlich schnell.

    Das war nicht das letzte Mal, dass ich das gekocht hab.
    Danke fürs Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.