Denn Tiere sind keine Maschinen

Sonnenschein-Entspannungs-Rinder:

von Admin, am 09.03.2015.

mattis

Mattis

amy und dani

Amy und Dani

Luise und Martina

Luise und Martina

Stichwörter:
Kategorie: Kühe

16 Antworten zu “Sonnenschein-Entspannungs-Rinder:”

  1. Avatar Luna sagt:

    Ich liebe Euch ganz einfach für diese Bilder! Ganz genau so machen es zur Zeit unsere Katzen

  2. Avatar Luna sagt:

    Die laue, erste Frühlingsluft genießen und relaxen. Ein Bild zum träumen :):)

  3. Avatar Dagmar Kuenzel sagt:

    Liebe Tina, nicht nur Deine oder meine Katzen. Ich auch! Da bleibt die Arbeit halt liegen, bis das Wetter nimmer so schoen ist. Aber – ich habe Rinder noch nie sooo breit gesehen. Einfach schoen!Zum dazu Legen! Und die Erde riecht bestimmt gut.

  4. Avatar Amanda sagt:

    bohhhhh, wahnsinn, tut das gut

  5. Avatar Tina sagt:

    Dagmar hat das gestern schon gewußt das meine Katzen das genauso machen wie die Pelzpiraten von Luna;)
    Wobei Moppeltiere eine besondere Eleganz im liegen entwickeln, das gilt für Kühe und Katzen.

  6. Avatar Ulla39 sagt:

    Merkwürdig, daß ich wohl als einzige, die kommentiert hat, erst auf den zweiten Blick erkenne, daß die Rinder sich ausruhen. Zuerst erschrecke ich immer und denke, ob Gott, die sind tot.

  7. Avatar Dagmar Kuenzel sagt:

    Nee, Ulla, ich wollte das auch schreiben, hab dann aber das Positive gesucht. Ich war schon auch ganz schoen erschrocken.
    Tina, den Begriff Moppeltiere find ich drollig. Ich hab, unter anderen, einen schwarzen Kater, der heiszt Elfchen, weil er 11 kg wiegt. Ein Moppeltier.
    Hab mich vertan, weil es Luna war, die von ihren Katzen schrieb. Entschuldigung Luna.

  8. Avatar Luna sagt:

    Alles gut,liebe Dagmar,war doch auch lustig,weil es für Tina auch genau gepaßt hat 🙂

  9. Rinder legen sich nur, wenn sie sich sicher fühlen, so ausgestreckt auf die Seite – und natürlich, wenn sie ausreichend Platz haben.

    Wir gucken aber auch immer, ob alles in Ordnung ist…

  10. Avatar Doris sagt:

    Da würde ich auch jetzt gerne dabei liegen.
    Hier regnet es und regnet und regnet 🙁

    Außerdem: Gut beschützt von Pino. Alle Metzger und Viehhändler haben Hausverbot. Nur von Veganern umpflegt. Da kann man sich schon mal auf die Wiese giessen.

  11. Avatar Cornelia sagt:

    Auf normalen Koppeln hab ich noch niemals Kühe so relaxt liegen sehen, jemand von Euch?
    Mich überfällt auch zuerst immer einen Hauch von Schauer, weil ich denke die leben nicht mehr. Bemerkenswert, wie sehr diese massigen Körper im Muskeltonus runterregeln können! Tolle Bilder!

  12. Avatar Ulla39 sagt:

    Nochmal die „hingegossenen“ Rinder; bei mir hängt es wohl damit zusammen, daß ich erst jetzt, nach Jahrzehnten , durch Butenland muntere liegend Rinder kennenlerne. Früher waren Rinder, wenn sie lagen, eben tot, und das war doch so traurig.
    Und jetzt seh‘ ich mir immer wieder die Fotos der Rinder an, gewissermaßen um die Bilder von früher zu „überschreiben“ und mich an den Fotos von heute zu erfreuen.

  13. Avatar Doris sagt:

    Hallo!
    Habe gerade meine lieben grauen Eminenzen in der Verwandtschaft befragt:
    Früher, als Milchkühe noch „in Ruhe gelassen“ im Sommer auf der Weide waren, hätten sie auch gerne so ausgestreckt dagelegen.
    Heute gäbe es nur noch Jungbullen auf der Weide und die hätten immer Stress untereinander. Da geht das nicht.
    Pferde würden sich auch gern mal so flach hinlegen.

    In den Ställen ist kein Platz, und der Stress ist auch so groß. Der Dauer-Stress in den Ställen sollte nicht unterschätzt werden!
    Da kann man nicht abschalten. Die meisten “Milcher“ haben ja keine Ahnung von dem Stress dort, dem die armen Tiere ausgesetzt sind.

  14. Avatar Tina sagt:

    Als Kind kann ich mich auch noch an tiefenentspannte Rinder erinnern, ich bin mal ganz aufgeregt nach Hause gelaufen da ich dachte sie wären gestorben.
    Dieser leicht geöffnete Mund von Mattis, ich höre ihn ganz leise Schnarchen.

  15. Avatar wolfgang sagt:

    Sie relaxen nicht nur, sie träumen!
    Und in ihren Träumen erschaffen sie Welten.

  16. Avatar susanne68 sagt:

    Wolfgang, das ist toll! Ja, wunderschöne freie Rinderwelten. Ich habe mich beim Gucken nicht erschrocken. Ich hab zuerst den Mattis gesehen, der ja im Offenstall genauso tiefenentspannt war. Und Bilder von toten Rindern auf der Butenlandseite… Neeee! Wie schön, dass die Lieben da ganz entspannt hingegossen liegen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.