Denn Tiere sind keine Maschinen

Hanni feiert ihren 12’ten Happy Kuhlseinday:

von Admin, am 22.01.2015.

hanni veränderung

Hanni wurde am 22. Januar 2003 geboren. Bereits im Alter von etwa 14 Monaten wurde sie zum ersten Mal künstlich geschwängert und hat insgesamt sieben Kälber zur Welt gebracht, die ihr alle kurz nach der Geburt weggenommen worden sind. Zu keinem von ihnen durfte sie eine Beziehung aufbauen, keines durfte sie aufwachsen sehen. Ihre männlichen Kinder verschwanden in der Kälbermast, ihre Töchter wurden wie ihre Mutter Teil der Milchwirtschaft. Hanni musste ihre Tage und Nächte in einem dunklen Stall mit vielen weiteren Leidensgenossinnen fristen. Von den vor Schmutz starrenden Liegeflächen blickte sie an eine Betonwand.

Hannis Milchleistung war nach der letzten Geburt nicht mehr rentabel und so hatte der Bauer sie (seine älteste Kuh) bereits für den Schlachter vorgesehen, der Termin stand schon fest. Wir konnten sie im April 2012 gerade noch rechtzeitig ins Kuhaltersheim bringen, wo sie lange brauchte um sich von ihren physischen und psychischen Schmerzen zu erholen. Anfangs war Hanni mit der neuen Situation komplett überfordert, sie war ruhelos, suchte ihre alten Stallfreundinnen, muhte und weinte. Doch sie hat eine großartige Entwicklung durchgemacht und ist inzwischen eng mit der Herdenchefin Frieda befreundet, mit der sie häufig Seite an Seite grast und wiederkäut. Hanni hat ihren Platz in der Herde gefunden, ist ausgeglichen und entspannt. Wir freuen uns, ihr dieses Leben schenken zu können.

Stichwörter: , ,
Kategorie: Kühe

12 Antworten zu “Hanni feiert ihren 12’ten Happy Kuhlseinday:”

  1. Avatar Karsten sagt:

    Liebe Hanni,

    ich wünsch dir mal alles Gute für das neue Lebensjahr.
    Deine Lebensgeschichte ist bewegend, so wie die deiner Kolleginnen.
    Auch wenn du am Anfang sehr traurig warst, besser ein bißchen weinen, als weiter in der Sch…e zu sitzen. Vielleicht hast du das inzwischen auch eingesehen, oder eingemuht, wenn dir das lieber ist?
    Es ist sehr ergreifend zu lesen, daß du endlich erfahren konntest, was für eine wundervolle Kuhdame du bist und was in dir steckt.

    Hugs and XX

  2. Avatar Annette sagt:

    Liebe Hanni,

    ganz herzliche Glückwünsche sende ich dir zu deinem 12. Geburstag, den du nun zum dritten Mal Gott sei Dank in Freiheit und Geborgenheit feiern konntest, nachdem du bis März/April 2012 ein so schweres, trauriges Dasein aushalten musstest. Denk nicht mehr dran, liebe Hanni, und genieße die liebevolle und schöne Umgebung, in der du heute lebst!! Alles Liebe für dich und deine vier- und zweibeinigen Freunde!

  3. Avatar Susanne68 sagt:

    Liebe Hanni,

    ich freu mich so, dass Du jetzt in Sicherheit bist und sehen kannst, wie blau der Himmel ist. Und dass Du liebe Freundinnen gefunden hast. Bestimmt ist es für Frieda jetzt auch wichtig, dass Du da bist, wo doch Rosalie nicht mehr bei ihr ist.

    Ich wünsche Dir einen tollen Geburtstag und gratuliere Dir ganz herzlich zu deinem 12. Geburtstag.

  4. Avatar wolfgang sagt:

    Was für ein Schicksal, liebe Hanni, welches Du durchlitten hast!
    Jetzt bist Du ganz wundersam geborgen und umsorgt und kannst dabei ganz frei leben und wirken wie es Dir zusteht.
    Die wunderbare Seeluft,die Natur, die wilden Weiden,
    Du kannst seelisch baden im Schutz und der Geborgenheit der Herde, das ist ein ganz wunderbarer Traum der Realität geworden ist!
    Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit und pass bitte gut auf Deine Freundin Frieda auf!

    Ein zwölfaches Muh, muh, muh, muh, muh, muh, muh
    muh, muh, muh, muh, muh noch dazuh!

    Und vielen dank den Rettern/innen die Hanni dieses
    wunderschöne Paradies eröffnen konnten und allen
    Butenländerinnen/ern!“

  5. Avatar elke sagt:

    Wenn man das „Vorher“-Bild anschaut….Ich bin immer wieder erstaunt,entsetzt und angeekelt wozu Menschen fähig sind.Ich werde das NIE verstehen.

    Umso schöner, dass es auch andere Bilder gibt die man hier – überwiegend – sehen kann.
    @ WOlfgang: schöner Artikel.

  6. Avatar Luna sagt:

    Alles Liebe zum Geburtstag,schöne Hanni

  7. Avatar Karsten sagt:

    @Elke, und jetzt stell dir vor, die Milch, welche die Leute im Supermarkt kaufen, kommt von Kühen, die täglich in ihrer eigenen Sch…e sitzen müssen. Das kommt lecker?
    Warum? Weil der Bauer mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Milch produzieren muß. Der Bauer bekommt kaum 1/4 des Preises, was der Verbraucher selbst bei Aldi im Laden bezahlen muß…

  8. Avatar F. sagt:

    Nachträglich herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, liebe Hanni.
    Dein Leben hat bestimmt erst im April 2012 richtig angefangen und ich hoffe, dass du noch viele kuhle Jahre mit deinen kuhlen Freundinnen und Freunden verbringen darfst.

    @Wolfgang,
    vielen Dank für den Link :-).

  9. Avatar Doris sagt:

    Alles Gute und noch viele gute Jahre als Butenländerin!

  10. Avatar Doris sagt:

    Das mit der schönen Rotkuh ging ja noch einmal gut aus.
    Während hier, das wurde zu einem richtigen Drama für alle:

    http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article136571873/Brandenburger-Bauer-erschiesst-Tierarzt-mit-Schrotflinte.html

  11. Avatar F. sagt:

    Fotos wie oben links sollten eigentlich auf jeder Milch- und Fleischverpackung abgebildet sein (sowie man es bei Zigarettenschachteln ja auch machen will).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.