Denn Tiere sind keine Maschinen

Pause mit Fiete

von Admin, am 03.10.2014.

karin und fiete

„Gerade das ist es ja, das Leben, wenn es schön und glücklich ist ein Spiel! Natürlich kann man auch alles mögliche andere aus ihm machen, eine Pflicht oder einen Krieg oder ein Gefängnis, aber es wird dadurch nicht hübscher.“

Hermann Hesse, „Die Morgenlandfahrt“

Stichwörter:
Kategorie: Rinder

12 Antworten zu “Pause mit Fiete”

  1. Avatar Luna sagt:

    Schön!!Da sieht man es ganz deutlich:Es gibt keinen Unterschied,unsere Hunde und Katzen machen es ganz genau wie Fiete.(Nur dass das Gewicht des Kopfes vielleicht einen „kleinen“ Unterschied macht:)
    Wunderbar und positiver Neid 😉

  2. Avatar wolfgang sagt:

    Das Leben positiv gestalten zur Freude der Mitlebewesen ist ganz wunderbar!

  3. Avatar Ulla39 sagt:

    Wie behutsam hat Fiete ihren Kopf abgelegt, nicht auf Karins Brust, was das Atmen erschweren würde.

  4. Avatar Steffi sagt:

    Das ist nicht fair: hier sitze ich mit meiner nicht schmusenden Hündin und muss mir solche Bilder ansehen! Niemals würde meine Hündin so etwas tun. Vielleicht sollte ich mir doch besser ein Rind halten, oder ein Schwein 😉 😉

  5. Avatar Mira sagt:

    Steffi: 😀 😀

  6. Avatar Ulla39 sagt:

    Und was, liebe Mira, sollen nun die Zeichen bedeuten?

  7. Avatar Steffi sagt:

    Liebe Ulla, ich nehme an, dass Mira mich verstanden hat und lacht.

  8. Avatar Mira sagt:

    Liebe Ulla,

    das hier sind so die gängigen Smileys (natürlich nicht nur bei Facebook, man kennt die ja z.B. auch vom Handy/SMS) und ihre Tastenkombinationen (WordPress wandelt die Tastenkombis nicht um):

    http://www.merkur-online.de/bilder/2012/10/18/2553560/1939333944-facebook-smileys.pdf

  9. Avatar Ulla39 sagt:

    @Steffi und Mira,
    in meiner technisch offenbar schlichten Umgebung gibt es diese Dinge nicht.

  10. Avatar Doris sagt:

    Ja, Fiete ist wirklich sehr vorsichtig.

    die Zeichen habe ich mir mal ausgedruckt. Danke.
    Jetzt verstehe ich auch manche Sachen besser…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.