Denn Tiere sind keine Maschinen

„Für einen Bissen Fleisch nimmst du einem Tier die Sonne und das Licht und das bisschen Leben und Zeit, an dem sich zu erfreuen seine Bestimmung gewesen wäre.“ (Plutarch)

von Admin, am 09.10.2014.

sonnenuntergang


Kategorie: Kühe,Rinder

13 Antworten zu “„Für einen Bissen Fleisch nimmst du einem Tier die Sonne und das Licht und das bisschen Leben und Zeit, an dem sich zu erfreuen seine Bestimmung gewesen wäre.“ (Plutarch)”

  1. Avatar Ulla39 sagt:

    Immer wieder wundere ich mich, wie spät Rinder noch etwas futtern. Aber vielleicht ist es nur ein Betthupferl.
    Ein schönes Foto im abendlichen Gegenlicht.

  2. Avatar Doris sagt:

    Das ist Marie!

  3. Avatar Amanda sagt:

    Bitte dieses Foto mit dem Text als Aufkleber für mein Auto !!!!!!!!!!!!!!

  4. Avatar Mira sagt:

    Liebe Ulla,

    Rinder verbringen einen großen Teil des Tages mit Grasen (und anschließendem Wiederkäuen).

    Näheres siehe z.B. hier:

    “ Die Kaufrequenz während des Fressens und
    Wiederkäuens beträgt durchschnittlich 65 bis 70 Kauschläge pro Minute, was – abhängig von der Qualität der Nahrung – zu einer Gesamtzahl von etwa 40000 Kauschlägen pro Tag führt. Während Rinder
    bei Weidehaltung 8 bis 12 Stunden pro Tag Nahrung aufnehmen, reduziert sich die Nahrungsaufnahme bei Stallhaltung auf 4 bis 7 Stunden pro Tag. Auf der Weide findet die Nahrungsaufnahme überwiegend in der Morgen- und Abenddämmerung mit weiteren Phasen am Vor- und Nachmittag statt. Auch bei Stallhaltung mit Ad-libitum-Fütterung zeigen sich diese charakteristischen tageszeitlichen Verteilungen, wobei es aber oft zu einer Erhöhung der Anzahl an Phasen mit Nahrungsaufnahme kommt. Das Wiederkäuen findet meist im Liegen statt, wird am intensivsten während der ausgedehnten Ruhephasen in den
    Nachtstunden gezeigt und nimmt pro Tag 5 bis 9 Stunden in Anspruch.“
    (https://www.ktbl.de/fileadmin/user_upload/artikel/Tierhaltung/Rind/Tierverhalten/Tierverhalten.pdf)

  5. Avatar Susanne68 sagt:

    Liebe Mira,

    danke für die Info. Da merkt man doch, wie wenig man über Kühe weiß! Ich lerne hier täglich dazu.

    @Amanda: Au ja, das hätte ich auch gern!

  6. Avatar Ulla39 sagt:

    Danke, liebe Mira, das ist ja sehr interessant. Mir ist nach und nach aufgefallen, daß – auf Fotos – alle Rinder mit Kopf unten ( grasend) oder liegend -kauend – zu sehen sind, wie ich jetzt sehe. Und dieser Rhythmus bestimmt dann auch, daß sie z.B. relativ spät abends noch futtern.

    Hm, welchen Rhythmus hat aber die rosa Kuh? Ist eine rhetorische Frage, will Dich nicht beschäftigen.

  7. Avatar Mira sagt:

    Rosas Rhythmus sieht ungefähr so aus:

    morgens rumnölen, bis es was zu essen gibt
    anschließend Blödsinn machen
    sich von Alex kraulen lassen
    einen Abstecher zur Krankenweide machen und Mathilde, Jenny und Angelika ärgern
    mittags rumnölen, bis es was zu essen gibt
    danach versuchen, von der Hühnerfütterung auch etwas abzubekommen
    sich ins Bett verziehen und schmollen
    die Rinder zählen gehen und mit ihnen etwas grasen
    den Obstgarten unsicher machen und Äpfel klauen
    abends vollkommen erledigt die Betthupferl-Banane von Alex entgegen nehmen und rosa Träume träumen

    to be continued… 😉

  8. Avatar Mira sagt:

    PS: Auch rhetorische Fragen sind mitunter eine Antwort wert 😉

  9. Avatar wolfgang sagt:

    Wunderbares Bild einfach fantastisch!
    Und ein ganz toller Einblick in das Leben der rosa Kuh!
    Beneidenswert das Rosa Mariechen!

  10. Avatar Ulla39 sagt:

    Sei herzlich bedankt, liebe Mira, für diese Beschreibung. Was haben wir nur früher gemacht, bevor die Rosa Kuh in unser aller Leben getreten ist?!

  11. Avatar Luna sagt:

    Und natürlich ist es wieder einmal ein wunderschönes,friedliches Bild!!
    Und in letzter Zeit stelle ich fest,dass die Kommentare lebhafter und ,sagen wir mal,freier geworden sind,also ,ich kann es gar nicht genau beschreiben.Es sind zum Teil richtige Unterhaltungen geworden.
    Ich finde es hier sehr schön mit dabei zu sein und all das zu lesen.

  12. Avatar Ulla39 sagt:

    vor allem @Luna Mir geht es wie Dir! In dem Sinn habe ich mich bei der farbenfrohen rushhour geäußert. Ja, wir unterhalten uns inzwischen frei und munter. Ich freue mich auch, hier dabei zu sei.

  13. Avatar Luna sagt:

    @Ulla39:
    :):)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.