Denn Tiere sind keine Maschinen

Spendenaktion: Gebt ein Zeichen ! Freiheit für La Colorida

von Admin, am 06.04.2014.

la colorida

„… gebt heut‘ ein Zeichen, ein Signal, dass Beharrlichkeit zum Ziele führt, und dass ihr Schicksal uns berührt.“ (Herman van Veen)

8 Monate, viel Einsatz und Verhandlungen dauerte es, bis feststand, dass Colorida den Weg nach Hof Butenland antreten kann.
Ein Zeichen kann La Colorida nun sein. Ihr eigenes, ganz privates Zeichen hat ihr ein Leben in Freiheit beschert, das große Zeichen, das sie mit ihrem neuen Leben aussendet, das mag vielleicht anderen Rindern, die nicht das Glück haben, aus der schier endlosen Masse herauszukommen, ein Wegbereiter für eine bessere Welt sein.

Colorida hat noch einen weiten Weg zu uns vor sich.
Für die Transportkosten benötigen wir noch Unterstützung.

Wir freuen uns über jeden Beitrag, damit La Coloridas Leben in einem bunten Licht erscheint.

Hier geht es zur Spendenaktion.


Kategorie: Aufklärung,Kuhaltersheim,Kühe

8 Antworten zu “Spendenaktion: Gebt ein Zeichen ! Freiheit für La Colorida”

  1. Avatar Marina sagt:

    Hallo ihr Lieben ich möchte auch gerne meinen Beitrag leisten aber ich habe kein Online Banking könnte es nur Überweisen also wenn ihr da eine Kontonummer hättet ……….

  2. Avatar Susanne sagt:

    Derartiges solltest du über das Impressum klären liebe Marina.

  3. Avatar wolfgang sagt:

    Ist ja eine wahre Schönheit dazu diese Farbenpracht, einfach wunderschön!

  4. Avatar Marina sagt:

    Danke liebe Susanne bin da nicht so Bewandert

  5. Avatar Mira sagt:

    Liebe Marina,

    ist ja kein Problem, hier sind die Daten:

    Stiftung Hof Butenland
    Raiffeisenbank Butjadingen
    Konto 3727300
    BLZ 28068218
    Iban – Nummer: DE02 2806 8218 0003 7273 00
    Swiftcode – BIC: GENODEF1BUT

    Danke für deine Hilfe!

  6. Avatar Doris sagt:

    Man kann auch ohne Milch, Butter und Käse ein gutes Essen zubereiten. Und auf Eis brauch man auch nicht zu verzichten. Ich denke, die elenden Subventionen der EU tragen zum großen Verbrechen an den Kühen /Rindern bei. Wenn jetzt auch noch Asien den Fresswahn der „Westler“ übernimmt….

  7. Avatar Marina sagt:

    Danke liebe Mira ,was ging bei uns ist Überwiesen hoffentlich ist die Kleine bald auf Butenland und kann Leben

  8. Avatar Mira sagt:

    Gerne 🙂 Vielen Dank für deine Unterstützung! Das Spendenziel ist ja inzwischen erreicht (sind Butenland-Fans nicht einfach die kuhlsten?), aber mehr kann auch nie schaden, denn es fallen ja nach Freikauf und Transport Futter- und Tierarztkosten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.