Denn Tiere sind keine Maschinen

Warum streicheln wir die einen, und warum essen wir die anderen?

von Admin, am 18.09.2013.

Foto: Hund Princessa mit Frieda, bald 14 Jahre alt.
Frieda sollte im Alter von 5 Jahren geschlachtet werden. Sie hatte 3 Kälber. Bei der Geburt ihres 3. Kalbes (Embryotransfer – hierbei werden Embryonen von „leistungsfähigen“ Tieren anderen weiblichen Tieren, die eine zu geringe „Milchleistung“ erbringen eingesetzt), dehnten sich Friedas Beckenbänder so stark, dass sie lange nicht aufstehen konnte. Einen Tag vor der Schlachtung gelang es uns Frieda 2005 zu retten.


Kategorie: Aufklärung,Hunde,Kühe

6 Antworten zu “Warum streicheln wir die einen, und warum essen wir die anderen?”

  1. Avatar Andrea sagt:

    Ja, das ist wirklich ein ganz schreckliches widersprüchliches Verhalten von uns Menschen. Dazu forscht übrigens Prof. Melanie Joy und hat grad ein neues Buch vorgelegt: “ Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“

    Ein Interview mit ihr gab es im SPIEGEL ONLINE, 24.08.2013
    ————————————————–
    Karnismus-Forscherin Joy: „Bio-Fleisch ist ein Mythos“
    ————————————————–

    Die Sozialpsychologin Melanie Joy beschäftigt sich seit Jahren mit der Frage, warum Menschen Fleisch essen. Ihre provokante These: Wir leben im Karnismus, in einem gewalttätigen System, in dem es normal und notwendig erscheint, Tiere zu töten.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,909292,00.html

  2. Avatar Marina sagt:

    Niemand hat das recht ein anderes LEbewesen zu Töten . das Verhalten der Menschheit ist so Schizophren . Paul Mc Cartney hatte mal gesagt es müsste ein gläsernes Schlachthaus geben , ich glaube dann wären mehr wie Wir

  3. Avatar Wolfgang sagt:

    Ich glaube das viele Menschen sich gar nicht bewußt sind das die Tiere so unendlich leiden müssen.
    Wenn die Menschen wüßten wie die Kühe leiden müssen für die Milcherzeugung würden sicherlich
    viele darauf verzichten. Ich habe es erst jetzt mit 51 Jahren erfahren, seitdem esse ich fast kein
    Fleisch mehr und bin viel kritischer geworden.
    Dank Hof Butenland Berichten, auch GUt Aiderbichel und soo schönen Youtube FIlmen.
    Danke nach BUtenland bei mir habt ihr viel bewegt.

  4. Avatar Mira sagt:

    Es hat auch viel mit Verdrängung zu tun. Viele wissen es eigentlich, schauen aber lieber weg, weil es einfacher ist. Gut, dass ihr alle nicht mehr wegschauen wollt und könnt.

  5. Avatar Peter sagt:

    Welch GLück für FRieda auf Hof Butenland zu leben.

  6. Avatar ingeborch sagt:

    Was Mira sagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.