Denn Tiere sind keine Maschinen

Stina

von Admin, am 18.09.2013.

Auch nachts kommt der Tierarzt – Heute wieder zu Stina:
Vor 10 Tagen litt Stina unter hohem Fieber und Atemnot. Ein Langzeitantibiotikum brachte kurzzeitig Besserung, und Stina war schon am nächsten Tag fieberfrei. Heute zeigt sie erneut Symptome einer Bronchopneumonie mit Husten. Sie frißt kaum.
Der Tierarzt horchte sie ab und injizierte Draxzin, ein Antibiotika, das für die oberen Luftwege wirksam ist.
Stina (geb. 2007) kam am 24.01.2008 zu uns, sie war noch kein Jahr alt. Stina ist deutlich zu klein für ihr Alter und ihre Rasse (Charolais). Aufgrund einer nicht behandelten Lungenentzündung ist sie im Wachstum gestört. Stina leidet zusätzlich unter einer Lungenveränderung, die nicht vollständig ausgeheilt werden kann, und ist eine unsere vielen Pflegefellchen.

Stichwörter: ,
Kategorie: Kühe

14 Antworten zu “Stina”

  1. Avatar Doris sagt:

    Stina meine Kleine!

    Das wird wieder, lass Dir einfach mehr Zeit und ruh Dich gut aus.

  2. Avatar Andrea sagt:

    Gute gute Besserung, liebe Stina, ich hoffe sehr, dass das Antibiotikum wirkt, der Husten weggeht und du wieder fit wirst.

    Und Dank an deine wunderbaren zweibeinigen Freunde, die solch unermüdlichen Einsatz bringen. Da kannst du dich drauf verlassen, dass sie immer für dich da sind, auf dich achtgeben, dir helfen werden.

  3. Avatar Marina sagt:

    Gute Besserung meine kleine Stina ich hoffe es geht bald wieder Besser

  4. Avatar Wolfgang sagt:

    Ja Stina jetzt ist Schongang angesagt.
    Hoffentlich kommt der Appetit bald wieder.
    So eine schöne weisse Kuh gibts nur einmal auf der Welt!
    Auch wenn Du es manchmal etwas schwer hast versuche Kraft zu finden, Stina.

  5. Avatar Andrea sagt:

    Hallo liebe Stina, wie geht es dir heute, was macht der Husten, hast du schon wieder Appetit? Ich hoffe es und wünsch dir weiter gute Genesung!

  6. Avatar Mira sagt:

    @Andrea: Leider unverändert, sie hat wieder Antibiotikum bekommen. Bis es richtig anschlägt, dauert es aber laut unserm Tierarzt zwei Tage. Wenn bis morgen keine deutliche Besserung eingetreten ist, müssen wir ihn noch einmal rufen.

  7. Avatar Peter sagt:

    Stina halte durch alles wird gut!

  8. Avatar Andrea sagt:

    Danke für die Infos, Mira, halte uns bitte weiter auf dem Laufenden. Ich wünsche von Herzen, dass Stina den Infekt gut übersteht!

  9. Avatar ingeborch sagt:

    Ach Mist, ich dachte, es wäre wieder alles ok. Gute Besserung!

  10. Avatar Marina sagt:

    Wie ist der momentane Zustand von Stina
    ??????????

  11. Avatar Mira sagt:

    Stina geht es unwesentlich besser. Sie ist wieder auf der Weide, Karin und Jan beobachten sie. Mehr kann man derzeit nicht tun. Mittwoch kommt der Tierarzt zur zweiten Antibiotkabehandlung.

  12. Avatar Marina sagt:

    Wir drücken ihr alle Daumen das sie wieder Gesund wird

  13. Avatar marina sagt:

    Wie gehts IHr heute bitte gebt Bescheid

  14. Avatar Mira sagt:

    Es geht langsam aufwärts, aber es braucht Zeit. Gestern hat sie die zweite Antibiotika-Injektion erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.