Denn Tiere sind keine Maschinen

Landwirtschaftsminister Meyer auf Hof Butenland

von Admin, am 13.09.2013.

Foto: Jan Gerdes im Gespräch mit dem Landwirtschaftsminister Christian Meyer. Die Themen waren das Jagdverbot auf Hof Butenland, unser Ärger mit den Veterinärämtern und natürlich die vegane Lebensweise…

Stichwörter:
Kategorie: Kuhaltersheim

6 Antworten zu “Landwirtschaftsminister Meyer auf Hof Butenland”

  1. Avatar Andrea sagt:

    Lieber Herr Meyer,

    toll, dass sie da waren. Wenn durch alle politischen (Streit-)Themen hindurch Ihr Herz berührt wurde, dann wird das nicht ohne Folgen bleiben.
    Ich hoffe es für die Butenländer und alle Menschen und Tiere in diesem Land, die respektvoll und gewaltfrei miteinander leben wollen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Andrea Winter aus Stuttgart

  2. Avatar Mira sagt:

    @ingeborch: das erspart einem vermutlich viele Diskussionen – oder regt sie überhaupt erst an…

  3. Avatar wolfgang sagt:

    Durch die schönen youtube Filme über die Butenland Tiere habe ich mir das Fleischessen fast
    komplett abgewöhnt.
    Auf Käse Butter zu verzchten fällt mir da schon schwerer.
    Fleisch essen braucht echt kein Mensch, ist völlig überflüssig wenn das Leid der Tiere dabei bedenkt.

  4. Avatar Mira sagt:

    Lieber Wolfgang,
    das ist prima. Auch für Käse, Butter und so ziemlich alle anderen Tierprodukte gibt es inzwischen leckere, vegane Alternativen. Denn leider werden für alle Tierprodukte Tiere gefangen gehalten, von ihren Familien getrennt und lange vor ihrer natürlichen Lebenserwartung getötet…

  5. Avatar Andrea sagt:

    Seit ich im Sommer auf Hof Butenland war, versuch ich es mit dem veganen Leben (vegetarisch sowieso schon lange). Zuhause ist das kein Problem (ich finde übrigens die Lupinenprodukte echt fein, vielleicht ein Tipp, wenn man nicht so auf Soja steht), bei Geschäftsessen „draußen“ gibt es aber leider noch einige Hürden, hab es grad die letzten Tage in Frankfurt wieder erlebt (nix auf der Karte natürlich, und blöde Blicke, wenn ich dann nur Salat und Gemüse und Nudeln ohne Käse- und Sahnesoße esse…).
    Aber jede kleine Beitrag von jedem einzelnen ist wertvoll, deshalb finde ich das auch super von dir, Wolfgang, dass du einfach anfängst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.