Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Ruheplatz für die Wildgänse

von Kuhaltersheim, am 08.01.2010.

Wo sonst, wenn nicht hier, können Wildgänse Ruhe finden ?

Denn fast überall auf den umliegenden Flächen sind Selbstschussanlagen installiert, um die dort rastenden Wildvögel zu erschrecken und zu vertreiben.

Doch Wildgänse wissen :

Hof Butenland ist ein Ort, in dem nicht der Mensch im Mittelpunkt steht.

Hunderte von Wildgänsen...

Hunderte von Wildgänsen...

... rasten zur Zeit auf den Weideflächen

... rasten zur Zeit auf den Weideflächen

Stichwörter:
Kategorie: Gänse

4 Antworten zu “Ein Ruheplatz für die Wildgänse”

  1. Avatar Carin Folkerts sagt:

    Jedes Aufscheuchen, jede Art von Stress kann in dieser nahrungsarmen Zeit den Tod für diese wunderschönen Vögel bedeuten, denn sie müssen im Frühjahr den Rückflug in die Brutgebiete in Nordeuropa bewältigen. Dafür brauchen sie dringend Kraftreserven. Gut, dass sie auf Hof Butenland ihre Ruhe finden!

  2. Avatar barbara sagt:

    ich bin immer wieder fassungslos, mit welcher Ignoranz und Brutalität auch den Tieren das Leben erschwert wird die sich nicht in der direkten „Ausbeutungssitation“ durch den Menschen befinden.Ich kann nur immer wieder sagen Ein Glück, dass es Butenland gibt!!!

  3. Avatar Alicja Janiszewska-SAKHER sagt:

    hallo bin Alicja und suche organisationen oder menschen die fur die wildganse helfen habe eine wildgans seit 2 jahren seit dem esse ich keinfleich jetzt habe ich erfahren das die jager genseeier klauen ausbruten lasse und dann verkaufen sie zum schlachten als ich das in internet geleisenhabe war ich geschock unschuldige wildganse schlachten oder
    verkaufen fur 45 euro das ist brutal da sind wieder 2 junge wildganse die man schlachtet mochte bis 10 august wer kann die 2 ganse retten oder sie aufnehmen bitte um hilfe

  4. Avatar Alicja Janiszewska-SAKHER sagt:

    bitte um hilfe fur 2 wildganse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.