Denn Tiere sind keine Maschinen

Impfung gegen die Blauzungenkrankheit

von Kuhaltersheim, am 30.06.2008.

Doc Urbig musste tüchtig ran…

Uhaaa... gut, dass Willem the Boss mit seinen Jungs vorher die Details zum Thema Impfung durchgesprochen hat... Sieht sowohl für Doc Urbig, als auch für seine Patienten ein bisschen unangenehm aus. Aber wie sagen wir hier immer: “Wat mut, dat mut!”

Wat mut, dat mut!

Die Blauzungenkrankheit ist eine Viruserkrankung an der Wiederkäuer erkranken können. Das für den Menschen ungefährliche Virus wird von Mücken übertragen. Diese, bislang meist in warmen Ländern bekannte Infektionskrankheit, tritt mittlerweile auch in Deutschland auf. Erkrankte Tiere leiden unter akuten Entzündungen der Zitzenhaut und Schleimhäute im Bereich der Augen, des Mauls und des Genitalbereichs. Zusätzlich kommt es zu schmerzhaften Blasen und sogar Ablösungen der Maul- und Zungenschleimhaut. Um unseren „Jungs“ so etwas zu ersparen, hat sich Doktor Urbig vor dem letzten Wochenende jeden von ihnen einzeln vorgeknöpft – puhhh – eine echte Knochenarbeit…

Hier noch einige Eindrücke:

Stichwörter: ,
Kategorie: Rinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.