Denn Tiere sind keine Maschinen

Hanni feiert ihren 15. Kuhday

von Admin, am 22.01.2018.


Das Geburtstagsvideo beginnt mit Bildern, die dokumentieren, wie Hanni über 9 Jahre leben musste, bevor sie nach Butenland vermittelt werden konnte. In dieser Zeit wurden ihr 8 Kinder geraubt, seit ihrem 2. Lebensjahr jedes Jahr eins, fast exakt im Takt ihrer genau wie beim Menschen neunmonatigen Schwangerschaftsperiode. Irgendwann kam ihr dann der Zufall zu Hilfe, denn eine Frau, die auf Hannis ehemaligen Hof jobbte, wurde selber schwanger und stellte dadurch das ganze lebensverachtende System in Frage. Daraufhin verhandelte sie so lange mit dem Bauern, bis der wenigstens bereit war, seine älteste Kuh gehen zu lassen und kündigte daraufhin. Diese älteste Kuh war Hanni.

Es folgt im Video die Ankunft auf unserem Hof im April 2012. In ihren ersten Tagen war sie natürlich verunsichert, rief verzweifelt nach ihren vertrauten Freundinnen und war von den neuen Eindrücken zuerst mal überfordert. Das ist aber fast normal und wir haben so ein Verhalten schon bei vielen Rindern beobachtet. Danach entspannte sich Hanni aber täglich mehr, suchte irgendwann neue Kontakte und lebt heute selbstbewusst und bedingungslos anerkannt im Herdenverbund.

Im Finale des Videos nehmen wir euch dann noch mit auf die aktuelle Fete des Geburtstagskinds. Natürlich wird die wie üblich mit einer ausufernden Heutorte gefeiert. Wenn dann alle Gäste irgendwann gegangen sind, zieht sich auch Hanni zurück und liest sich die lieben Wünsche zum Ehrentag durch, die ihr von den Paten geschickt wurden. Alles in allem wird das bestimmt wieder eine gelungene Festagssause, die hoffentlich wieder die seelischen Wunden ein bißchen mehr schließen kann, die der misslungene Start ins Leben gerissen hat.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Hanni feiert ihren 15. Kuhday”

  1. Ute sagt:

    Steht da wirklich „gute Haltungsnoten dank tiergerechter Haltung im Stall“? Was Menschen sich alles schoenreden koennen!

    Wie interessiert Hanni ihre neue Heimat auskundschaftet und begutachtet, bevor sie sie als“zufriedenstellend“ beurteilt. Und – Hanni, die ersten Eindruecke haben sich dann wohl bestaetigt: aeusserst zufriedenstellend!

    Alles Gute zum Geburtstag – ausser anhaltender Gesundheit braucht man dir eigentlich nichts mehr wuenschen, du hast ja alles, was du zum Gluecklichsein brauchst!

  2. Ellen sagt:

    Happy Kuhday Hanni!!! Viele, viele glückliche Jahre auf Butenland für Dich, nachdem die ersten Jahre in diesem schrecklich anmutenden „Stall“ die Qual gewesen sind.

  3. Christine sagt:

    Sei froh, Hanni, dass Dich die Frau damals gerettet hat + Du jetzt glücklich auf Butenland noch ganz viele Muhdays feiern kannst.
    Wie zufrieden + happy Du jetzt mit Deinem gepflegten Fellkleid ausschaust. Das macht auch mich glücklich + ich schick‘ ein molliges DANKE an Deine menschlichen Zweibeiner rauf.

  4. Susanne sagt:

    Ende gut, alles gut. Wie süß sie da mit ihrem Körbchen liegt! Happy Birthday Hanni!
    Danke Butenland!

  5. ines sagt:

    Wie sie ihre Nase in die Luft reckt! Ein schönes Bild, was auch ein bisschen traurig macht, wenn man daran denkt, wie es ihren Schwestern ergangen ist und ergeht. – Alles Liebe zum Muhday, liebe Hanni!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.