Denn Tiere sind keine Maschinen

Wir öffnen das dritte Törchen

von Admin, am 03.12.2017.


Hinter dem Adventstürchen Nummer Drei verbirgt sich die 2jährige Leevke. Sie ist das vierte Mitglied unserer Familie Rübergemacht. Das sind die Rinder, die sich durch Wassergräben und Sicherheitszäune gekämpft haben, um aus eigenen Antrieb auf unseren Hof zu ziehen. Logisch, dass wir in diesen Fällen sofort die Vorbesitzer kontaktieren und die Übernahme auf Dauer klar machen.

Vor Leevke haben schon Dina, hochschwanger mit Mattis, Elsa und Fine dieses Kunststück vollbracht, und nach ihr konnte sich im letzten April Janne auf diese Art in Sicherheit bringen. Die Muuuhndpropaganda für Butenland scheint also auf den Weiden tadellos zu funktionieren, drücken wir die Daumen, dass wir noch öfter beim morgendlichen Durchzählen so angenehm überrascht werden und Leben retten können.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Wir öffnen das dritte Törchen”

  1. Ellen sagt:

    Schönen Adventssonntag für alle Butenländer!!!!!!!

  2. Christine sagt:

    Da schließ‘ ich mich meiner Vorrednerin gern an + hoff‘, daß Leevke was Feines in ihrem Sackerl gefunden hat.

  3. Heike sagt:

    Bestimmt!
    Wünsche einen schönen Adventssonntag für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.