Denn Tiere sind keine Maschinen

Bei den Rindern mit den Gaststars Pumba und Tilly

von Admin, am 14.12.2017.


Gleich zu Anfang unseres Videos bekommt ihr eine kleine Einführung in die Straßenverkehrsordnung von Butenland. Hier gilt, dass die Tiere immer Vorfahrt haben, auch wenn sie von links kommen.

Nachdem Ente Pitti ihres Weges gezogen ist, muss Karin nur noch an der beeindruckenden Türsteherin Janne vorbei. Das ist natürlich gerade bei dem frechen Nesthäkchen des Hofes gar nicht so einfach, da könnte ja jeder kommen. Aber glücklicherweise weicht Pumba nicht von der Seite unserer Kamerafrau, und mit dieser Butenland-Größe ist ein Durchlass logischerweise selbstverständlich, denn mit der professionellsten Bildstörung aller Zeiten will sich natürlich niemand anlegen. Also steht dem Rundgang nichts mehr im Weg, bei dem wir euch viel Spaß wünschen.


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Bei den Rindern mit den Gaststars Pumba und Tilly”

  1. Ute sagt:

    Janne – frech geworden? Sicher nicht! Ihr wurde einfach nie die Moeglichkeit genommen, ihre eigene Persoenlichkeit zu entfalten….
    Was fuer ein wunderschoener Ausdruck des Zutrauens – Tilly, die so schnell wie moeglich angerannt kommt, wenn sie gerufen wird!

  2. Elke sagt:

    Lilas sieht immer so sanft aus, so süß. Und die Tilly kommt sogar auf Zuruf angelaufen, echt toll 🙂

  3. Elke sagt:

    Ich meinte natürlich Lilja 🙂 diese blöde Autokorrektur!!!

  4. Sigrid sagt:

    Wenn Karin kommt, scheinen alle Tiere plötzlich hungrig zu werden oder einen Leckerbissen zu erwarten: anders kann ich mir Pittis beharrliches Schnattern nicht übersetzen, und Jannes gierige Zunge spricht doch auch Bände…:-)

  5. Karin sagt:

    Huhu Sigrid,

    sie alle haben mich eben stets im Blick und wissen um meine Schwäche des unwiderstehlichen Blicks – lauf los, ich habe Hunger….

  6. Sigrid sagt:

    Hallo Karin, so ist das: einmal schwach geworden verraten sie einen sofort und erzählen es auch noch weiter, „die da“…:-)

  7. Marita sagt:

    Was für ein herrliches entspanntes Video. Labsal für die Seele. Genau das Richtige in der hektischen Weihnachtszeit, wo doch alle immer nur über Stress klagen. Hier ein Beweis, dass es auch ganz einfach, ganz anders gehen kann. Ein Einblick schöner als jeder Adventskalender. Danke dafür.

  8. Christine sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen, was Marita schreibt.
    Lillja♡ geht’s wieder besser + Tilly hört ja perfekt auf ihren Namen + kommt freudig strahlend angerannt!

  9. Steffi sagt:

    Marita, schön geschrieben! Genau so ist es. Entschleunigung à la Butenland.

  10. Gabriele sagt:

    Es sieht alles so gemütlich aus, völlig entspannt und zutraulich liegen Eure Kühe im Stall. Das wirkt angenehm entschleunigend auf unser hektisches vorweihnachtliches Gemüt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.