Denn Tiere sind keine Maschinen

Fiete im Kraulglück

von Admin, am 18.11.2017.

Fiete und Tilly hocken in letzter Zeit so oft zusammen, langsam glauben wir, dass da etwas Großes in Planung ist. Können wir uns womöglich auf einen zwitschernden und schnurrenden Background-Chor beim nächsten Pavarotti-Konzert freuen? Wir wissen es nicht und wollen auch keine Gerüchte in die Welt setzen. Vielleicht hat Tilly auch nur gemerkt, dass Fiete die bisher größte Liegefläche anbietet, da sie Mattis wegen der strengen Muddi-Aufsicht ja nicht ausprobieren kann. Womöglich ist Fiete auch nur Tillys Unterlage der Woche, wir haben natürlich durchaus registriert, wie inflationär die junge Dame sich quer durch die Butenländer Belegschaft kuschelt. Egal, Fiete ist es nur Recht, wird er doch jetzt sogar in Stereo massiert, da auch Indira ihre Kraulaufwartung gemacht hat. Wer kann schon einem Schnurrochsen widerstehen?


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Fiete im Kraulglück”

  1. Ute sagt:

    Oh, Tilly – dein Unglueck, in die Verhaeltnisse geboren zu werden, in denen du dich befandest, war auch gleichzeitig die Tuer in dein jetziges Glueck….

    Mir wird immer mehr bewusst, wie sehr Butenland fuer mich zum Massstab geworden ist, an dem ich andere Rettungshoefe messe. Und es ist nicht so, dass die (meisten) anderen Hoefe schlecht sind, es ist einfach nur, dass Butenland immer besser ist. Immer! Macht das (Geschriebene) Sinn?

  2. Heike sagt:

    Ja, Ute, das macht Sinn.
    Danke.
    Ich kenne zwar keinen anderen Gnadenhof annähernd so gut wie Hof Butenland, aber ich glaube so in die Tiefe geht keiner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.