Denn Tiere sind keine Maschinen

Huhn auf Schwein

von Admin, am 28.10.2017.

Wir glauben, die Sache zwischen Eberhard und Tilly ist etwas Ernstes. Der weibliche Part der Amour fou ist jetzt sogar fest bei unserer Schweinefamilie eingezogen. Und obwohl Ebi als treusorgend-anständiger Hausherr extra in einer Stallecke das Gästeheubett aufgeschüttelt und hergerichtet hat, ist sein Love-Chicken lieber direkt auf ihm eingeschlafen. Natürlich hat Ebi sich darüber nicht beschwert. Er war ja selber nur zu schüchtern, um es anzubieten, aber Herz an Herz geht es selbstverständlich viel angenehmer durch die Nacht. Wir lassen das junge Glück dann jetzt auch wieder allein. Und lenken Rosa Mariechen vorsichtshalber mit einer Ananas ab.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Huhn auf Schwein”

  1. Ute sagt:

    So ein zauberhaftes Filmchen – und die Freude daran geht einfach durch und durch!

  2. ulla39 sagt:

    Zum Kringeln, einfach zum Kringeln vor Vergnügen…
    Das Bild will ich mit in den Schlaf nehmen.

  3. Ines sagt:

    Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich in der Tierwelt Freunde über Spezies hinweg finden. Danke für solche Aufnahmen! Die tun soooo gut!

  4. Monika Hoffmann-Kühnel sagt:

    Einfach göttlich! Da möchte man sich gleich mit ins Stroh kuscheln…

  5. Monika sagt:

    Tilly ist wirklich einmalig und hat mein Herz im Sturm erobert. Ja, ich habe auch schon überlegt, ob da im Stroh noch ein Platz frei wäre…

  6. Susanne sagt:

    Darf Tilly da auch bleiben über Nacht?
    Toll, was dieses Huhn noch erLeben darf!! Und wie gelassen die Schweine sind, auch toll anzusehen.

  7. Heike sagt:

    Ich kann allen anderen nur zustimmen, wunderbar und schön, sowas zu sehen! Da geht einem das Herz auf!

  8. Christine sagt:

    Ist das süß!!!
    Tilly nestelt auf Ebi, zirpt ihn samt Winnie in sanften Schlummer + steckt dann selbst kükenmüde ihr kleines Köpfchen zwischen die Flügel + schläft♡♡♡.

  9. Marita sagt:

    Ich liebe euch und alle eure Tiere. Die Lebenfreude die ihr bringt ist unbezahlbar. Immer wieder DANKE für das, was ihr vorlebt und uns zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.