Denn Tiere sind keine Maschinen

Rudis nächtliche Heißhungerattacke

von Admin, am 21.09.2017.

Wer kennt es nicht? Man geht zu Bett, wacht aber mitten in der Nacht auf und hat plötzlich Appetit. Das ist heute auch Rudi passiert, nur das bei seiner traditionell sehr zeitigen Bettruhe der frühe Abend unter „mitten in der Nacht“ läuft. Ihr müsst also verzeihen, dass sich noch das halbe Bettzeug auf seinem Körper verteilt, aber der Heißhunger auf Ananas hat einfach keine Zeit für einen Badezimmerbesuch gelassen. Und wer kann auch ahnen, dass man selbst zu dieser zumindest im Rudi-Universum extrem späten Uhrzeit von den Hof-Paparazzis erwischt wird?


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Rudis nächtliche Heißhungerattacke”

  1. iski sagt:

    Er ist sooo süß! Ich gönne ihm jede Ananas von Herzen, aber manchmal habe ich Sorge, er könne platzen 😉

  2. Ute sagt:

    Zum heutigen „Welttag der Dankbarkeit“, aber selbstverstaendlich nicht nur heute – ein Zitat von Marcel Proust:“Let us be grateful to people who make us happy, they are the charming gardeners who make our souls blossom.“ „Lasst uns den Menschen dankbar sein, die uns gluecklich machen. Sie sind zauberische Gaertner, die unsere Seelen zum Bluehen bringen“. Kein weiterer Kommentar noetig…

  3. Susanne sagt:

    Ist er wirklich aufgestanden und hat nach Futter gesucht, bzw. darum ‚gebeten‘?

  4. Christine sagt:

    Hmmm Rudi – wie fein, so eine saftige Ananas für Dich ganz allein!
    Rudi zu sehen, macht mich immer glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.