Denn Tiere sind keine Maschinen

Trümmer kitten

von Admin, am 09.07.2017.

„Ja, während die Mächtigen, die großen Narren, die Welt in Trümmer schlagen, versuchen wir, die kleinen Narren, den Trümmerhaufen immer wieder mit versöhnlichen Schriftzeichen zu beschreiben und mit Blumensamen zu besäen.“
Hermann Hesse

Eberhard und Rosa-Mariechen


Kategorie: Allgemein

15 Antworten zu “Trümmer kitten”

  1. Monika Hoffmann-Kühnel sagt:

    This really makes my day! Vielen Dank, Butenland, ein echter Sonntagsschnappschuss!

  2. Rielle sagt:

    Mir fehlt hier wirklich das Herzchensmily! Ein süßes Bild!

  3. Thekla sagt:

    Ein tolles Foto.
    Bei Facebook gibt es immer noch die Möglichkeit, das Foto zu vergrößern. Geht das hier nicht?
    Ich klicke immer auf das Foto, um es mir nochmal deutlicher zu holen. Aber leider ….

  4. Admin Admin sagt:

    Sorry, Thekla, die Funktion bietet die Seite leider nicht an. Ich könnte das Bild nur noch größer posten, das wäre aber gleich ein Format, das die komplette Optik sprengen würde, da es gleich viermal so groß wäre. Alles nicht so einfach … 😉

  5. Ellen sagt:

    Zwei, die sich verstehen und mögen.

  6. Ute sagt:

    A sight for sore eyes! Reine Augenweide – das Bild der Beiden schafft ungetruebte Seelenfreude!
    Sollte das (noch) von Interesse sein – habe von der vor Kurzem erwaehnten Tierrettungsorganisation (die mit den aufmachbaren und so den Rindern Ausblick gewaehrenden Waenden des Freilaufstalles) vor zwei Tagen oder so eine Email zurueck erhalten, in der mir erklaert wird, dass was ich gesehen und gehoert habe, nicht zutrifft. Na ja… Schickte eine hoefliche Email mit meinem Dank zurueck, mit viel Gebrauch von Gaensefuesschen, zweideutig auszulegenden Ausdruecken und woertlich wiedergegebenen Auszuegen des Filmkommentars. Besser, diese Tuer vielleicht einen Spalt weit offen zu lassen…
    Das klingt Euch vielleicht ein bisschen zu sentimental (und das ist total in Ordnung!), aber Butenland ist mir unterdessen wirklich zum „home away from heartache“ geworden (was Tiere anbelangt) – mein Zuhause weg von Herzeleid(?)…

  7. Gabriele sagt:

    Was mögen die beiden bei dem Anblick des anderen wohl denken? Süß, wie sie sich beschnüffeln und kennenlernen. Im richtigen Moment die Kamera abgedrückt.

  8. Thekla sagt:

    Hallo Admin, danke für die Antwort.
    Hätte ja sein können.

  9. Admin Admin sagt:

    Hallo Thekla, dein Einwurf hat trotzdem etwas gebracht. Ich habe das gerade mit Karin besprochen und ab morgen versuchen wir es dann mal mit den größeren Bildern. Eigentlich ist es ja egal, wieviele Beiträge auf eine Seite im Tagebuch passen. Muss man halt öfter blättern, erkennt dafür aber auch mehr. 😉

  10. Admin Admin sagt:

    Direkt mal als Test das Bild angepasst. Ich finde, es sieht besser aus, was meint ihr? 🙂

  11. Monika sagt:

    Wenn das keine Liebe ist….
    Sehr gelungen dss neue Bild, danke Admin

  12. Doro sagt:

    OH JA! So kann ich hier auch endlich mal die Details erkennen! Auch von mir herzlichen Dank für diese Bildvergrösserung! VIIEEL besser!
    Und zum Inhalt: einfach umwerfend lieb, die beiden Turtelschweine!

  13. Petra Frank sagt:

    Das erste gemeinsame Foto. *freu*

  14. Thekla sagt:

    Oh, da hätte ich ja fast etwas verpasst. Nur zufällig bin ich noch mal auf dieser Seite und habe mich so gefreut. Das ist schööööön.
    Danke!!!!!

  15. Janne sagt:

    Sowohl der Inhalt als auch die Größe des Bildes gefallen auch mir sehr gut. Fein!
    Dankeschön. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.