Denn Tiere sind keine Maschinen

Hochleistungs-Kräh´N´Roll

von Admin, am 27.06.2017.

Unser heutiges Video entführt euch in die schillernde Welt unseres hauseigenen Rockstars Pavarotti.

Erst wird auf seiner Magical-Mystery-Tour, bei der er Station in jedem auch noch so abgelegenen Hofwinkel macht, ein spontanes Überraschungskonzert direkt vor unserer Haustür gegeben. Das bringt die tobende Fangemeinde (im Video gerade nicht zu sehen) so sehr zum Kochen, dass er gleich drei Open-Air-Zugaben performen muss, um die laut danach brüllenden (im Video gerade nicht zu hören) Groupiehorden zu befriedigen. Danach wäre jeder andere Stern am Musikhimmel reif für die Dusche, aber das gilt nicht für die Butenländer Rockröhre aus Leidenschaft. Die nimmt sich erst noch backstage ganz volksnah Zeit für ein Meet & Greet mit Edelfan Elvira Huhn, die ihr Glück natürlich gar nicht richtig fassen kann und verständlicherweise kurz vor einer Ohnmacht steht.

Das ist einfach gelebter High-Voltage-Kräh´N´Roll, morgen stehen dann die Schweinebrücke, die Weide und der Kräutergarten auf dem pickpickpackevollen Tourplan. Wahnsinn, was diese Musikgröße für ein Pensum an den Tag legt und sich dazu auch noch ausschließlich mit Applaus bezahlen lässt.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Hochleistungs-Kräh´N´Roll”

  1. Ute sagt:

    Was fuer eine maechtige Stimme doch aus einem eigentlich eher kleinen Koerperchen klingt!
    Das butenlaendische Morgenkonzert haette ich gerne auf einer CD als Endlosschlaufe (? – continuous loop), zum vergnuegteren Aufwachen…

  2. Inga sagt:

    Er hat sogar seine Backgroundsänger, ruckedigu, ruckedigu!

  3. Monika sagt:

    Endlich dürfen wir Pavarottis Stimme bewundern – so ein fantastischer Tenor, und er bewegt sich äußerst routiniert auf der Bühne. Bravoooo….

  4. naficeh sagt:

    lieber admin,

    du schaffst es immer wieder, jedem einzelnen butenland-bewohner zur vollen ‚übergröße‘ zu verhelfen :-). man darf nur nach dem lesen nicht vergessen, das breite grinsen auf dem gesicht auszuschalten. kommt bei den mitmenschen nicht so gut an. große freude!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.