Denn Tiere sind keine Maschinen

Auch im Regen

von Admin, am 30.06.2017.
Heute gibt es eine neue Lektion von Rosa Mariechen in Sachen Glück. Das stellt sich nämlich immer danach ein, wie man Dinge betrachtet.
 
Zum Beispiel könnte man sich über den heutigen Dauerregen ärgern und sehnsüchtig auf die Rückkehr des Sommers warten. Das wäre die Methode „Mensch“. Die ehrenamtliche Lebensberaterin und Profi-Sachensucherin Mariechen neigt stattdessen dazu, sich über die plötzliche Erweiterung der Privatsuhle zu freuen, die ihr Petrus total selbstlos und für lau in die gute Außenstube geregnet hat. Und schon macht auch endloses Regenwetter sauviel Spaß und man vermisst die Sonne nicht eine Minute.
 
Probiert es ruhig beim nächsten Spaziergang in einer Pfütze eurer Wahl aus. Und selbst wenn ihr am neuen Hobby nichts findet und es für überbewertet haltet, haben wenigstens eure Nachbarn etwas zum Gucken und Amüsieren. Sollten sie dabei hämisch werden, verweist einfach auf die neue Trendsportart „Suhlen“, die von der Butenländer Stilikone ins Leben gerufen wurde. Dann schämt sich bestimmt jeder für den völlig unangebrachten Spott.

Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Auch im Regen”

  1. Susanne sagt:

    „Sollten sie dabei hämisch werden, verweist einfach auf die neue Trendsportart „Suhlen“, die von der Butenländer Stilikone ins Leben gerufen wurde.Dann schämt sich bestimmt jeder für den völlig unangebrachten Spott.“

    Ja genau so ist es (wohl)!! :-)))

  2. Heike sagt:

    Hey, ich mag Regen total!
    Ich sitze dann gern draußen (ok, unterm Vordach, bin schliesslich Mensch und kein Schwein, sorry) und geniesse das Gepladder morgens beim Frühstück oder abends mit Rotwein. Heute morgen auf dem Weg zur Arbeit erwischte ich mich beim Dauergrinsen, ich maaag das so wenn’s auf’s Autodach pläddert, es ist so gemütlich und auch die tiefziehenden grauen Wolken finde ich einfach nur toll!
    Irgendein anderes Gen hab ich wohl in mir. Meine Mutter mag Regen übrigens auch…

  3. Steffi sagt:

    Wie so oft finde ich auch hier die Methode „Mensch“ völlig unverständlich und stimme Rosa Mariechen und Heike zu: Regen macht glücklich! Es geht nichts über eine schöne Laufrunde im Regen…. Ist gut für den Teint 😉 ok, nicht so gut wie ne Schlammpackung…

  4. Susanne sagt:

    Wenn Regen zu extrem wird, wie in Berlin, dann ist es aber nicht mehr so lustig, oder?! Schon seltsam mit unserem Wetter und an unserem Himmel seit ca. 2011, was sich da alles verändert hat.

  5. Ellen sagt:

    Keine(r) suhl so hingebungsvoll wie Rosa-Mariechen. Es ist so herrlich ihr zuzusehen und ich wundere mich immer wieder, wie sauber das Fell wieder wird. Ein Genuss!!!!

  6. Heike sagt:

    Hallo Susanne,
    Du hast ja recht, es wird immer extremer mit dem Wetter und wenn es so schlimm wird wie z.B. in Berlin dann ist das auch nicht mehr witzig. Wir gehen hier mal vom „normalen“ Unwetter aus, was man wirklich mit guter Laune begegnen kann. Und wenn man es sich gemütlich auf dem Sofa macht. 🙂

  7. Janne sagt:

    Zu Berlin: ja, es war extrem (in meiner Ecke am schlimmsten, hier war auch das unterspülte und deshalb geräumte Haus), und soll noch extremer werden. Zur Zeit sind für die Stadt 11 Starkregentage/Jahr gemeldet, sie sollen sich innerhalb der nächsten fünf Jahre auf 17 erhöhen. Und in Berlin regnet es normalerweise wirklich nicht oft! Das Positive: alle haben es mit einer unglaublichen Gelassenheit genommern, es wurde nicht gemeckert, im Gegenteil, man hat Luftmatratzen aus dem Keller geholt und ist damit die Straßen entlang geschwommen. Soweit ich weiß, sind zumindest keine menschlichen Tiere zu Schaden gekommen (über die anderen Tiere gibt es ja wie immer keine Nachrichten).

  8. Janne sagt:

    Und nun noch etwas, total off topic: vor einigen Tagen habe ich erfahren, dass ich nun auch Patentante von Janne bin – ich könnte mir keine weitere Patenschaft leisten – jemand, ich weiß nicht wer, wollte mir eine Freude machen. Und die war wirklich groß!!!!
    😀 😀 😀

  9. Heike sagt:

    Wow, wie schön! Wär auch mal ein Geschenk für mich!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.