Denn Tiere sind keine Maschinen

Richtig dekorieren mit Chaya

von Admin, am 26.05.2017.

Unmöglich, wenn Kuh hier nicht alles selber macht. Da stellt das menschliche Servicepersonal doch einfach das Abendessen auf die Weide, ohne es in mundgerechte Häppchen aufzuteilen. Zum Glück hat sich Chaya sofort bereit erklärt, den Tisch ordentlich zu decken, bevor sich jemand beschweren konnte. Das Auge isst schließlich mit …


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Richtig dekorieren mit Chaya”

  1. Ute sagt:

    Ja – aber kann sie das Heu jetzt wieder zum Ballen pressen?? 🙂

  2. Rielle sagt:

    Chaya ist nicht nur wunderschön, sondern auch noch so lieb zum Rest der Herde. Einfach eine tolle Kuh!

  3. Christine sagt:

    Chaya geht mit viel Elan und Spaß resolut ans Werk und kostet gleich noch vor. Was für eine hübsche, tatkräftige Kuh!
    Ist Chaya denn stellvertretende Anführerin der Herde oder macht das Frieda noch ganz allein?

  4. Inga sagt:

    Chayas Vergnügen an dieser Arbeit ist nicht zu übersehen. Ist es das Kitzeln und Kratzen, ähnlich wie beim Schmusen und der Kuhputzmaschine? Oder reibt sie sich mit dem Heuduft ein? Einfach nur Spaß ist sicher auch dabei.

  5. Susanne sagt:

    Süß, süß, süß, dass diese Haufen sie immer dazu veranlassen diese zu zerstören! 🙂

  6. Ellen sagt:

    Ganz akribisch wird der Heuballen in mundgerechte Stücke zerlegt. Ja, muß man denn immer alles selber machen………trotzdem Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.