Denn Tiere sind keine Maschinen

Paulchen goes to Hollywood

von Admin, am 05.05.2017.

Cow’s giant spinning brush is the best back scratcher ever

WATCH: This cow’s giant spinning brush is the best back scratcher ever.

Posted by Today Show on Donnerstag, 4. Mai 2017

Eigentlich war es von Anfang an klar, dass unser Ausnahmekünstler Paul für die ganz, ganz große Bühne geboren wurde, unsicher war nur der Zeitpunkt seiner Entdeckung. Den haben wir jetzt aber erreicht, denn Ende April hatten wir eine Anfrage von der „Today Show“ im Postfach. Dabei handelt es sich nicht nur um ein Morgenmagazin von NBC, einem der größten Sender in ganz Amerika, dieses Format wurde am 14. Januar 1952 gestartet und ist somit das weltweit älteste und erfolgreichste morgendliche Informationsprogramm.

Dort sind Redakteure auf die herzzerreißende Romanze zwischen Herrn Kuhney und seiner Kuhputzmaschine aufmerksam geworden und wollten verständlicherweise diese wahrscheinlich größte aller Lovestories in ihrer Sendung featuren. Was für uns auch kein Problem darstellte, hat unser paul´scher Herzensbrecher doch sowieso den Mittelpunkt quasi erfunden.

Jetzt warten wir mal ab, ob es Folgeangebote gibt. Da Paul aber prinzipiell nur über den Kuhdamm und zurück reist, und selbst das nur in Begleitung, möchten wir an dieser Stelle direkt die Live-Zeremonie zum Klauenabdruck im „Walk of Fame“ absagen. Auch das intime 4-Augen/Schalter-Kamingespräch mit Paul, Putzi und Oprah Winfrey wird wohl nicht stattfinden, es sei denn, die Talk-Diva reist nach Butenland und kommt irgendwie an der Divenkonkurrenz Rosa-Mariechen vorbei, was wir uns beides aber kaum vorstellen können.

So bleibt also nur festzuhalten, dass wir unheimlich stolz auf unseren Weltstar sind und uns freuen, dass er trotzdem so dermaßen auf dem Teppich geblieben ist. Wer sieht, wie er hier lässig über die Weide schlendert und volksnah mit Mensch und Tier plaudert, der käme nie auf die Idee, es mit einem Hollywood-A-Promi zu tun zu haben. So viel bescheidene Bodenhaftung trotz dermaßen überbordenden Talent ist ja wirklich nicht selbstverständlich.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Paulchen goes to Hollywood”

  1. Inga sagt:

    Yeah, setz ein Zeichen in Trumpland, Paul Kuhney!

  2. Dagmar sagt:

    Das ist echt SUPERKUHL !!!

  3. ulla39 sagt:

    Erst hab‘ ich gedacht, daß der 1.April doch vorbei ist. Dann hab‘ ich gemerkt, daß es ernst ist. Wie mich das freut! Es zeigt auch, wie genau doch Butenland beobachtet wird. Vielleicht fällt der Samen der Butenländer Botschaft auf fruchtbaren Boden, wenigstens einige Samenkörner!?

  4. ulla39 sagt:

    auf fruchtbaren Boden ergänze: im Land der T-Bone-Steaks und Burgers.

    Will aber gern hinzufügen, daß es dort bereits eine starke Bewegung weg von der Ausnutzung von Tieren gibt.

  5. Christine sagt:

    Hurray – Paulchen ist eh schon der Prinz unser aller Herzen + erwärmt jetzt mit seinem Auftritt hoffentlich enorm viele Herzen in Amerika!

  6. margitta sagt:

    hoffentlich gibt es folgeangebote, damit das ansinnen von hof butenland auch früchte trägt und die „herzzerreißende romanze“ von paul mit der putzmaschine ihre wirkung zeigt.

  7. Susanne sagt:

    Warum sollte die Damen und Herren aus den USA nicht einmal zu euch kommen! Zu berichten und zu erleben hätten sie einiges!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.