Denn Tiere sind keine Maschinen

Feierabend in der Abteilung Sachensuche

von Admin, am 20.05.2017.


Unzählige Sachen gesucht, einige sogar gefunden, dazwischen mit Eberhard herumgeferkelt – zusammengefasst hatte Rosa Mariechen eigentlich eine anstrengende Schicht hinter sich, wenn auch in ihrem Traumberuf, als sie müde über ihren Steg nach Hause wackelte. Da kann man es ihr wirklich nicht hoch genug anrechnen, dass sie trotzdem sogar in ihrem Feierabend noch Sachen sucht und so eine Melone findet. Das fachgerechte Zerlegen und Schnabulieren hat sie sich durch diese Überstunden wirklich mehr als verdient. Jetzt reiß dich aber mal vom Job los, Mariechen, leg die Beine hoch und entspann dich. Die Sachen laufen dir ja nicht weg und können auch noch morgen gesucht werden.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Feierabend in der Abteilung Sachensuche”

  1. Christine sagt:

    Danke zuerst mal an Admin Jens – der Text ist so was von erheiternd!!!
    Ja Rosa-Mariechen♡ – zum Sachensucherinen-Sein auch noch eine Romanze mit dem schnuckeligen Ebi führen, das schlaucht schon ordentlich … Du machst schon alles richtig – stärkst Dich mit vitaminreichem Melönchen + legst dann hoffentlich auch – wie Dir empfohlen wurde, Deine müden Hufe hoch und entspannst.

  2. Ute sagt:

    Es tut immer wieder gut, Tiere zu sehen, die keine weitere „Pflicht“ haben als die, ihre Leben zu geniessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.