Denn Tiere sind keine Maschinen

Kuhpedia

von Admin, am 17.04.2017.

Kürzlich haben wir mit unserem Wissen über die Nase eines Schweins angegeben, jetzt kommt etwas Info über Rinder.

Ein Rind (im Bild Chaya) gehört zu den Wiederkäuern und hat über 20 Wiederkauperioden am Tag hat, in denen es sein Futter wieder hochwürgt und erneut zerkaut. Zum Vergleich: Der normale menschliche Ballermann-Tourist hat davon höchstens 3, stark abhängig vom Alkoholkonsum.

Darüberhinaus bilden Rinder Familien und haben in ihrer Herde eine starke soziale Hierarchie. Sie weisen komplexe Persönlichkeitsstrukturen auf, was uns auf Butenland jeden Tag aufs Neue bewiesen wird und uns auch das Texten sehr erleichtert, weil sich hier wirklich jeder Bewohner vom Charakter her unterscheidet. Außerdem begreifen diese Tiere sehr schnell Ursache-Wirkung-Zusammenhänge und bedienen so nach kurzer Zeit Hebel für Tränken oder die Kuhputzmaschine. Sie lernen voneinander und besitzen ein Intelligenzniveau, das mit dem eines Hundes zu vergleichen ist.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Kuhpedia”

  1. Janne sagt:

    Kuhpedia/Schweinpedia (Butenpedia?) ist toll (wie alles, was ihr macht)!!! Gern mehr davon.

  2. Dagmar sagt:

    Klasse!
    Ich lerne immer gern dazu.
    Die 20 Wiederkauperioden täglich waren mir neu.
    Danke.

  3. Christine sagt:

    Danke Admin – wieder was dazugelernt!
    Unsere volllippige Chaya hab‘ ich gleich erkannt!

  4. Inga sagt:

    Und diese 20 Wiederkauperioden sehen sehr zum Glück sehr viel entspannter aus, als ich mir die drei des durchschnittlichen Ballermanntouristen vorstelle.

  5. Ines sagt:

    Eine wunderschöne Aufnahme! Und vielen Dank, dass ihr uns ab und zu ein bisschen „aufschlaut“! 😉

  6. Gabriele sagt:

    Umso trauriger ist es doch, daß Kühe gemeinhin als dumm bzw. wenig intelligent gelten. Was ich eine Frechheit finde, weil, die, die es behaupten sich gar nicht mit diesen feinfühligen Tieren beschäftigt haben. Ich hatte schon immer den Eindruck, daß Kühe sehr neugierige, aufmerksame und sensible Tiere sind, die alles ganz genau beobachten und sich ihre Gedanken machen. Darüberhinaus ärgert es mich, daß Kühe auf Bildern immer so dümmlich dargestellt werden. Naja, abgesehen davon ist es dann doch viel, viel schlimmer, was ihnen von den Menschen angetan wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.